Für Laien nur chinesisch

Brauchen Sie Hilfe beim Benutzen des Spamihilator-Programms?

Moderator: Forum-Team

Für Laien nur chinesisch

Beitragvon Gast » 15. Apr 2003, 19:03

Was nützt mich das ganze Fachchinesisch, wenn ich davon nix verstehe und in der Hilfe so getan wird, als wüßte ich schon alles.

Also: Bin bei T-Online, benutze aber dort den Account nicht, sondern bei GMX. Habe auch kein Outlookexpress installiert, weil man mir davon abgeraten hat (Angriffstor für Viren).

Macht denn dann der Spamfilter überhaupt Sinn, oder watt? Wie soll denn dann der Spamfilter greifen können?

Gast-R :(
(der Ahnungslose)
Gast
 

Spam-Filter ohne Email-Client macht keinen Sinn

Beitragvon Boris » 15. Apr 2003, 21:02

Dazu brauchst Du schon einen Email-Client. Wenn Du Deine Emails nicht auf den Computer runerlädst, dann brauchst Du ja auch keinen Spam-Filter. Wozu auch? Hast ja dann nix zu filtern. Der Filter kommt also gar nicht zum Einsatz. :)
Zum Thema OE & Virentor: wenn Du einen Virus geschickt bekommst, musst Du die entsprechende Datei schon öffnen, damit Dein Computer "in Gefahr" ist. Und wenn Du das machst, dann bist Du ja selbst schuld. Und es gibt ja noch Virensoftware, die Deinen Email-Verkehr überwacht.
Wenn Du Deine Email direkt auf der HP des Providers liest und verwaltest, dann findest Du für einen Spam-Filter keine Verwendung.

Gruß
Boris
"Der Computer löst Probleme, die wir ohne ihn nicht hätten."
Benutzeravatar
Boris
 
Plugin-Programmierer
 
Beiträge: 982
Registriert: 15. Apr 2003, 11:10
Wohnort: München

Re: Spam-Filter ohne Email-Client macht keinen Sinn

Beitragvon Gast » 16. Apr 2003, 08:17

Danke, Boris!

Das habe ich kapiert: kein Client = kein Spamihilator nötig.
Ergo brauche ich auf der Providerseite den Filter, um mich vor Massen-Sex-Scheiß zu schützen, zumal ich durch flatrate meist online lese und bin.
Mich nervt die ewige Löscherei und mitunter das Übersehen von tatsächlichen Mails, weil der "Dreck" gegenüber den echten Mails inzwischen das Verhältnis von annähernd 10:1 angenommen hat.

Virenchecker habe ich freilich im Einsatz, bloß was nützt der, wenn das Virus brandneu ist? Also hat man mir empfohlen: kein OE, obwohl dieser Client ja ganz nett und beliebt ist.

Gruß
vom Ahnungslosen (jetzt etwas schlauer)
Gast
 

Re: Spam-Filter ohne Email-Client macht keinen Sinn

Beitragvon Boris » 16. Apr 2003, 21:42

Also, ich bin mit Outlook Express recht zufrieden.

Wenn der Virus, den Du bekommst neu und noch nicht in der Datenbank Deines Virenprogramms ist, ist die Gefahr auch nicht so groß. Immerhin kannst Du ja Deinen Freunden und Bekannten vertrauen bezüglich Email-Anhängen. Und wenn Du ne Mail mit Anhang von wildfremden Leuten bekommst, wirst Du die angehängten Dateien ja ohnehin nicht einfach so öffnen. Wäre ja Selbstmord. Dateien von mir unbekannten Leuten lösche ich ganz einfach.

Da Du ja Deine Email im WWW verwaltest, solltest Du bei dem Provider mal schauen, inwiefern sich deren eigener Filter verwenden lässt. Die meinsten Email-Provider haben ja eigene Filter eingebaut.
Da solltest Du mal nachschauen oder Dich vielleicht doch mal dazu durchringen, einen Client zu verwenden. Dann kannst Du Dich auch an Spamihilator erfreuen. Kann ich nur empfehlen. :D

Gruß
Boris
"Der Computer löst Probleme, die wir ohne ihn nicht hätten."
Benutzeravatar
Boris
 
Plugin-Programmierer
 
Beiträge: 982
Registriert: 15. Apr 2003, 11:10
Wohnort: München

Wie werde ich die Cookies los?

Beitragvon Gast » 22. Apr 2003, 15:05

Hi Boris,

habe den Spamihilator vorschriftsmäßig gelöscht und nun müllt er mir immer noch die Festplatte zu:

Cookie:anyuser@spamihilator.sourceforge.net/
Cookie:anyuser@ebay.de/ usw...

Vermutlich durch "anyuser" habe ich diese Cookies jetzt permanent in den Temporary Internet Files zu löschen.

Das Hauptprogramm ist also offenbar immer noch im Hintergrund aktiv. Tja, die ich rief, die Geister...


Gruß
Gast R.
_________________
"Der Computer löst Probleme, die man ohne ihn nicht hätte."

Da hast Du freilich Recht! Richtiger hieße es: Der Computer schafft Probleme, die man ohne ihn nicht hätte. Gilt ebenso für Frauen ;-)
Gast
 

Cookies

Beitragvon michel » 22. Apr 2003, 15:14

Hi!

Spamihilator ist nicht mehr aktiv!
Wahrscheinlich kommen die Cookies vom Spamihilator-Forum. Das Programm speichert keine Daten außerhalb des Programm-Verzeichnisses (meistens: C:\Programme\Spamihilator).

Gruß
Michel Krämer
Chuck Norris doesn't kill Spam. He uses Spamihilator! ;-)
Benutzeravatar
michel
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
Plugin-Programmierer
 
Beiträge: 4335
Registriert: 22. Mär 2003, 01:16
Wohnort: Buseck

Re: Für Laien nur chinesisch

Beitragvon Boris » 22. Apr 2003, 18:40

Ich denke auch, dass es vom Forum kommt.
Wenn Du Spami ordnungsgemäß gelöscht hast, kann er auch nicht mehr Deine Festplatte zumüllen. Das ist so wie wenn Du eine lästige Schnake plattmachst, sie schwirrt Dir dann nachts aber trotzdem noch um die Ohren => NICHT MÖGLICH.
Es sei denn, es ist der Geist der Schnacke - Gott habe sie seelig. Vielleicht macht Dir jetzt zur Rache, dass Du ihn gelöscht hast, Spamis Geist das Computerleben zur Hölle. :P

Gruß
Boris
"Der Computer löst Probleme, die wir ohne ihn nicht hätten."
Benutzeravatar
Boris
 
Plugin-Programmierer
 
Beiträge: 982
Registriert: 15. Apr 2003, 11:10
Wohnort: München

Re: Wie werde ich die Cookies los?

Beitragvon Peter Tübben » 22. Apr 2003, 19:04

abe den Spamihilator vorschriftsmäßig gelöscht und
nun müllt er mir immer noch die Festplatte zu:


gewagte Behauptung! Denn...

ookie:anyuser@spamihilator.sourceforge.net/


... hat nicht im Geringsten was mit der Spamihilator-Exe zu tun. Und...

ookie:anyuser@ebay.de/ usw...


... schon gar nicht.

In Zukunft: Erst erkundigen, dann meckern!

Grüße ... Peter
W2K SP3 | MS Outlook 2000 SP3 | T-DSL Flat | T-Online | Filter: Aggressiv: Sehr hoch
Benutzeravatar
Peter Tübben
Spam-Terminator
Spam-Terminator
 
Beiträge: 54
Registriert: 11. Apr 2003, 07:03
Nach oben

Re: Für Laien nur chinesisch

Beitragvon Boris » 22. Apr 2003, 20:39

Der Begriff 'Cookie' deutet ja gnadenlos auf's WWW hin. Und da hat ja Spami nichts mit zu tun.

Gruß
Boris
"Der Computer löst Probleme, die wir ohne ihn nicht hätten."
Benutzeravatar
Boris
 
Plugin-Programmierer
 
Beiträge: 982
Registriert: 15. Apr 2003, 11:10
Wohnort: München

Re: Für Laien nur chinesisch

Beitragvon Tobias » 22. Apr 2003, 20:47

er Begriff 'Cookie' deutet ja gnadenlos auf's WWW hin. Und da hat ja Spami nichts mit zu tun.

Doooooch das böse böse Forum von Spammi ist schuld! ;)
Benutzeravatar
Tobias
Spam-Massenmörder
Spam-Massenmörder
 
Beiträge: 130
Registriert: 4. Apr 2003, 18:07
Wohnort: Berlin
Nach oben

Re: Für Laien nur chinesisch

Beitragvon Boris » 22. Apr 2003, 21:30

Also ist doch Spami IRGENDWIE daran Schuld. Böser Spami!! :P

Gruß
Boris
"Der Computer löst Probleme, die wir ohne ihn nicht hätten."
Benutzeravatar
Boris
 
Plugin-Programmierer
 
Beiträge: 982
Registriert: 15. Apr 2003, 11:10
Wohnort: München


Zurück zu Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 26 Gäste

 industrious-southeast