Seite 1 von 1

Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 22. Jun 2011, 21:43
von renato
Hallo
Habt ihr seit gestern Dienst auch eine enorme Zunahme von Spammails.
Durchschnittlich habe ich so 15 Spams von diversen Orten (meist tolle Mädchen), seit gestern aber über 150 "Tracking" Mails.

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 22. Jun 2011, 21:49
von anbuva
Hallo renato!

bei mir ist das Aufkommen mal mehr, mal weniger. Eine Zunahme kann ich derzeit nicht erkennen. Ich denke mal, dass hier noch andere Faktoren (z. B. Provider) eine Rolle spielen.

Gruß
anbuva

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 23. Jun 2011, 01:37
von Quellcore
Hallo renato!

Die UPS-Dinger erhalte ich zur Zeit überhaupt nicht, die habe ich alle an Dich umgeleitet. :mrgreen:

Stattdessen bekomme ich z.Zt. täglich diese hier:
http://www.spamihilator.com/forum/viewtopic.php?f=57&t=8528


Gruß
Quellcore

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 23. Jun 2011, 06:46
von Andreas_Z
Hallo renato!

Also ich kann mich nicht beklagen. Auch bei mir ist derzeit herzlich wenig los. An schlechten Tagen waren mal 9 Spammails auf meinem Konto :shock:

Gruß
Andreas_Z

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 24. Jun 2011, 11:06
von renato
und so wie die Tracking Spams gekommen sind, sind sie auch wieder verschwunden.

Hat da folgender Artikel geholfen: http://www.tagesanzeiger.ch/digital/int ... y/13227521
oder ist da eine höhere Macht am Werk gewesen.

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 24. Jun 2011, 17:05
von anbuva
Hallo renato!

wenn man das immer genau wüsste. Vieles geht so schnell, wie es gekommen ist.

Gruß
anbuva

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 26. Jun 2011, 16:34
von Chactory
Hi zusammen!

renato hat geschrieben:und so wie die Tracking Spams gekommen sind, sind sie auch wieder verschwunden.

Das kann alles mögliche zu bedeuten haben, weil neben gezielten Spam-Überflutungen oder Infektions-Attacken auch so viel Schrott durchs Web fliegt ...

Vielleicht hatte der Spammer auch einfach nur eine Bluewin-Adress-Sammlung ...

Gruß, Chactory

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 26. Jun 2011, 20:19
von renato
Vielleicht hatte der Spammer auch einfach nur eine Bluewin-Adress-Sammlung ...


über meine Bluewin Adresse kamen keine solche Tracking Spams, aber alle meine anderen Domains wurden 2 Tage bombardiert. Zur Zeit kommen fast nur Armbanduhren Angebote, dabei habe ich doch schon genug davon (aber keine aus dem Internet)

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 26. Jun 2011, 20:30
von Quellcore
Hallo renato!
renato hat geschrieben:Zur Zeit kommen fast nur Armbanduhren Angebote, dabei habe ich doch schon genug davon (aber keine aus dem Internet)

Bei Reg-Exp Interesse:
RegExp hat geschrieben:\b(ma(rk|kr)en|armband)[\W\s_]*uhr(en)?



Gruß
Quellcore

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 26. Jun 2011, 21:35
von Chactory
Hi Renato und alle zsuammen!

renato hat geschrieben:
Vielleicht hatte der Spammer auch einfach nur eine Bluewin-Adress-Sammlung ...
über meine Bluewin Adresse kamen keine solche Tracking Spams ...
Ok, das wußte ich nicht, ich dachte nur prinzipiell an eine solche Möglichkeit.

Was sind eigentlich Tracking-Spams?

Gruß, Chactory

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 27. Jun 2011, 07:51
von renato

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 30. Jun 2011, 09:59
von Chactory
Hallo Renato!

Vielen Dank! Ok, es scheint ein Begriff der Zeitung zu sein, welche diese Spamwelle so bezeichnete. (Ich dachte, es wäre ein neuer Terminus technicus, den ich verpaßt hätte.) Das war anscheinend eine auf die Schweiz begrenzte / fokussierte Spamwelle.

Gruß, Chactory

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 30. Jun 2011, 14:49
von anbuva
Hallo Chactory!

wann werden die Grenzübergänge denn wieder geöffnet?

Gruß
anbuva

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 30. Jun 2011, 20:09
von renato
Hallo Chactory!

Das war nicht eine Erfindung der Zeitung, sondern die Spam-Mails hatten alle ein
Subject: United Postal Service Tracking Number H9875768204

@anbuva: Germany hat die Grenzübergänge nur für EUROs geschlossen. :wink:

Re: Spamschwemme U.P.S

BeitragVerfasst: 30. Jun 2011, 21:28
von Chactory
Hallo Anbuva und Renato!

Natürlich halten sich auch E-Mails an Staatsgrenzen (zumindest wenn die Adress-Sammlungen Schweizerische Provider betreffen). :wink:

Gruß, Chactory