[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4695: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4696: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Spamihilator » Thema anzeigen - Standalone-Betrieb

Standalone-Betrieb

Haben Sie eine tolle Idee für eine neue Funktion?

Moderator: Forum-Team

Standalone-Betrieb

Beitragvon klaus-kraemer » 3. Okt 2013, 12:45

klaus-kraemer
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 6
Registriert: 3. Okt 2013, 12:27

Standalone Betrieb

Beitragvon klaus-kraemer » 4. Okt 2013, 07:46

Ich würde mir wünschen, dass Spamihilator standalone laufen kann. So könnte er auf einem Dauerläufer im lokalen Netz Spam eliminieren, bevor dieser auf Handy, Tablet & Co landet. Außerdem böte es die Möglichkeit, die Filter zentral zu verwalten.
klaus-kraemer
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 6
Registriert: 3. Okt 2013, 12:27

Re: Standalone Betrieb

Beitragvon Chactory » 5. Okt 2013, 22:31

Hallo klaus-kraemer!

Willkommen im Spamihilator-Forum, und vielen Dank für Dein freundliches Lob!

Ich habe die beiden Diskussionsbeiträge in einem Thema zusammengeführt. Vermutlich konntest Du Dein Thema zuerst nicht sehen, weil es erst noch moderiert und freigegeben werden mußte. Leider notwendig in heutigen Tagen, weil das Forum sonst fürchterlich „verspammt“ wird.

Spamihilator wurde etwa um 2003 von Michel Krämer als nutzerbezogenes Filterprogramm entworfen, damit neben Computerspezialisten auch „normale“ Mail-User einen Spamfilter verwenden konnten. Das Programm sollte außerdem möglichst wenig in die Vorgänge eingreifen, deshalb ruft es Mails nur ab, wenn der Mail-Client es auslöst.

Dein gewünschtes Verhalten bringt sozusagen gewisse „Datenschutzprobleme“ mit sich, denn jeder kann dann jedermanns Mails lesen.

Spamihilator benötigt ansonsten nicht sehr viel Training, denn der Spamwortfilter und der Regelfilter springen mit vordefinierten Spamwörtern und Regeln ein, bis der Lernende Filter (Bayesfilter) ausreichend gut gelernt hat. Wenn Du möchtest, kannst Du meine Regeln-Datei verwenden und in das Regelfilter-Verzeichnis auf Deinem Computer kopieren (in Win7 C:\Users\CHACTORY\AppData\Roaming\Spamihilator\plugins\rulefilter):
rulefilter.zip
(4 KiB) 139-mal heruntergeladen

Wenn man es wirklich nicht anders gebrauchen kann, dann helfen vielleicht die virtuellen Server JANA-Server oder KEN-Server oder andere. Ist aber eine komplizierte Angelegenheit …

Viele Grüße,
Chactory

Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Standalone Betrieb

Beitragvon klaus-kraemer » 6. Okt 2013, 08:16

Hallo Chactory!

Vielen Dank fürs Moderieren, es war so, wie Du vermutet hast, deshalb der Doppelpost. :oops:

Die Datenschutzgeschichte sehe ich zwar auch aber, als Admin sämtlicher Domains in der Familie hätte ich ohnehin Zugriff auf alle Email - Konten. Um die Emails mitlesen zu können, bedürfte es also nicht des Spamihilators, sondern eines simplen Forwarding. Auch als Admin müsste mir jemand seine Zugangsdaten - zumindest das PWD - ohnehin erst geben, also wäre der vorher erwähnte Weg einfacher.

Praktisch habe ich ja jetzt auch nur einen Thunderbird vorgeschaltet, der alle Konten regelmäßig abfragt. Die Family weiß es, es ist wie bei so vielem auch eine Sache gegenseitigen Vertrauens...
Sollte jemand das Bedürfnis nach mehr Privatsphäre haben, sorgt eine simple Passwordänderung dafür.

Es wäre ja immerhin möglich, über die Passwords auch hier einen gewissen Datenschutz zu gewähren.

Nachdem inzwischen so viele Geräte praktisch in Dauerverbindung mit dem Emailserver stehen, käme es auf eine Weitere auch nicht mehr an. Insbesondere morgens wäre der nächtliche Spam schon beseitigt und belastet auch die mobilen Datenkontingente nicht weiter...

Es wär' kein Bug, aber ein Feature!

Gruß
klaus-kraemer
klaus-kraemer
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 6
Registriert: 3. Okt 2013, 12:27

Re: Standalone-Betrieb

Beitragvon larifaribummbumm » 6. Okt 2013, 13:05

Hallo Ihr beiden,

ich wollte gestern schon antworten, hatte dann aber keine Lust mehr dazu.
Ich sehe das genauso wie Chactory, es geht in meinen Augen um den Datenschutz...
Auch innerhalb einer Familie würde ich den bevorzugen.
Zudem müsste *wohl* ein komplett neues Programm geschrieben werden.

Könnte man nicht auf dem "Hauptrechner", auf welchen alle Mailkonten liegen und eingehen, Spammi einsetzen, und dann über Filterregeln des Emailprogrammes an die jeweiligen Adressen weiterleiten?
Sowas würde nur gehen, wenn man eine "virtuelle Emailadresse" für jeden Rechner anlegen könnte.
Beispiel: Mail eingehend-filtern auf Spam-wenn sauber-weiterleitung an Emailprogramm-automatische Weiterleitung an jeweiligen Rechner.
Gibt es sowas? Also ein eigenes Mailsystem innerhalb des eigenen Netzwerkes? Intranet?

Sicher wieder ein wirrer Gedanke von mir...
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Standalone-Betrieb

Beitragvon renato » 6. Okt 2013, 16:59

Mir geht eine Lösung für dieses Problem durch den Kopf.
Wenn man auf dem immer in Betrieb stehenden PC den Spamihilator und den Thunderbird laufen lässt, werden die Mails gesiebt.
Auf diesem Thunderbird müssten alle Kontis (POP) mit der Option "auf dem Server belassen" und "Nachrichten vom Server löschen, wenn sie aus dem Posteingang gelöscht werden" konfiguriert werden.
Leider kann man ja Mails im Spami nicht löschen (da gabs ja schon verschiedene Themen)
Vermutlich müsste man darum im Spami noch eine Regel mit "Erweiterte Einstellung" und "Speichere durch den Regelfilter erkannte Mails nicht im Trainingsbereich" erstellt werden.

Somit bleiben die Non-Spam-Mails auf dem Server, wenn nun ein Benutzer sein Mailprogramm startet werden diese Mail abgerufen (POP)

Als Nebeneffekt hätte man ein Mailarchiv.

Das Ganze habe ich nicht getestet, aber vielleicht man man mit dieser Idee etwas weiterentwickeln mit der bestehenden Software.
Viele Grüsse Renato
------------------------------------------------------------------------
AMD Ryzen 1700, Samsung 960 NVME 250GB, Seagate 4TB, GTX 1080Ti, W10 Pro
Benutzeravatar
renato
Fast schon ein Mitarbeiter
Fast schon ein Mitarbeiter
 
Beta-Tester
 
Beiträge: 335
Registriert: 21. Sep 2007, 08:54
Wohnort: Schweiz

Re: Standalone-Betrieb

Beitragvon Chactory » 6. Okt 2013, 20:33


Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Standalone-Betrieb

Beitragvon larifaribummbumm » 6. Okt 2013, 20:50

"automatisch an eine andere Mailadresse weiterleiten lassen."

nicht gut, da dann alle Mails ja nochmal zugestellt werden...

Die Zustellung müsste auf den jeweiligen Rechner (IP Adresse) gesendet werden und nicht nochmal über das I-net.

Pegasus scheint sowas zu bieten, wie ich einer Suchmaschine entnehme...
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Standalone-Betrieb

Beitragvon klaus-kraemer » 7. Okt 2013, 08:34

klaus-kraemer
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 6
Registriert: 3. Okt 2013, 12:27

Re: Standalone-Betrieb

Beitragvon klaus-kraemer » 7. Okt 2013, 10:09

Noch ein Gedanke:

Wär' das auch als Plugin denkbar?
klaus-kraemer
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 6
Registriert: 3. Okt 2013, 12:27

Re: Standalone-Betrieb

Beitragvon larifaribummbumm » 7. Okt 2013, 16:32

Hallo,

ja, ein Foum ist ja zur Problemlösung da und dient sicher auch zum Diskutieren. :?: :!: :?: :!:

Erstmal schön, dass es so eine Harmonie innerhalb einer Familie gibt. :D
Für mich wäre das allerdings nix... :twisted:

Zitat:
Wenn ich daran denke, wie einfach es wäre, unbemerkt die Email meiner Familienmitglieder mitzulesen, ist der Spamihilator hierzu wirklich das falsche Programm!

Das sehe ich anders, Spammi funktionier ja nur, wenn man sein Email Programm zum abrufen der Mails nimmt. Würde man dieses bereits mit einem Passwort oder einer lokalen Verschlüsselung schützen, nutzt Spammi nix zum Datenklau oder zum luschern.

Logo, jeder "Admin" kann im Grunde alles machen, da nutzen auch Passworte nix..

Also fängt der Datenschutz schon wesentlich früher an, als es an Spammi festzumachen.
Ich habe keine Bedenken, was dieses Programm angeht.

Dennoch habe ich immer im Hinterkopf, dass auch hier einmal Versuche geben wird, Spammi zu knacken und zu missbrauchen. Ich denke nur an die interne Datenbank mit zig/ tausenden Emailadressen. Ist da eine Verschlüsselung nicht sinnvoll?

Bedenken habe ich inzwischen bei jedem Programm, welches nicht aus Deutschland kommt, nicht Quelloffen ist und allein durch die Verwendungsmöglichkeiten ein potenzielles Ziel sein muss.

Grüße
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Standalone-Betrieb

Beitragvon Chactory » 7. Okt 2013, 21:31

Hallo zusammen!

Nur mal so ganz ins Blaue hineinüberlegt, fände ich es an meinem Arbeitsplatz wirklich besser, wenn es zum Öffnen des Adminbereichs zwei Passwörter erforderte: Das des Windows-Admins und meins. Ich habe nämlich kein volles Vertrauen in meine Administratoren und weiß nie so ganz genau, was die sich ohne meine Anwesenheit so ansehen.

Gruß,
Chactory

Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Standalone-Betrieb

Beitragvon larifaribummbumm » 8. Okt 2013, 00:42

Windows-Admin Passwort--- CD einlegen, booten - PW im Klartext da...
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Standalone-Betrieb

Beitragvon Chactory » 8. Okt 2013, 11:40

(Entschuldige, das habe ich ich nicht verstanden ...)

Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Standalone-Betrieb

Beitragvon larifaribummbumm » 8. Okt 2013, 14:59

Es gibt Programme, die brennst du als Boot CD, legst sie in den Rechner ein, bootest und dann startet eine Linux Live Version. Die sucht und extrahiert das Admin Passwort von Windows.

Das steht nach ein paar Minuten im Klartext auf dem Bildschirm, dann nimmst du die CD raus, machst einen Neustart und kannst das PW mauell eingeben..

Bei Win 7 geht das auch mit der Install Software und einer manuellen änderung der Registry.
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Nächste

Zurück zu Feature Requests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

 industrious-southeast