Portable Version

Haben Sie eine tolle Idee für eine neue Funktion?

Moderator: Forum-Team

Re: Portable Version

Beitragvon anbuva » 25. Feb 2012, 15:47

Hallo draftec!

die Einträge können ja auch noch nicht dort sein. Du sollst diese ja auch erst (wie aus der Beschreibung von dem Link) anlegen. Damit sollte es dann vielleicht klappen, dass auch noch die Einstellungen auf dem Stick abgelegt werden. Im Grunde hätten wir dann ja schon wohl fast eine portable Version. Ich finde das schon sehr interessant, was Du da bislang probiert hast.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Portable Version

Beitragvon michel » 26. Feb 2012, 11:14

anbuva hat geschrieben:die Einträge können ja auch noch nicht dort sein. Du sollst diese ja auch erst (wie aus der Beschreibung von dem Link) anlegen. Damit sollte es dann vielleicht klappen, dass auch noch die Einstellungen auf dem Stick abgelegt werden.

Genau das meinte ich.

Gruß
Michel
Chuck Norris doesn't kill Spam. He uses Spamihilator! ;-)
Benutzeravatar
michel
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
Plugin-Programmierer
 
Beiträge: 4335
Registriert: 22. Mär 2003, 01:16
Wohnort: Buseck

Re: Portable Version

Beitragvon draftec » 26. Feb 2012, 17:19

Ach so... hihi, dann hab ich das gründlich mißverstanden. :) Ich schau mal ob ich das die Tage ausprobieren kann.
Benutzeravatar
draftec
Spam-Massenmörder
Spam-Massenmörder
 
Beiträge: 126
Registriert: 16. Dez 2005, 03:39

Re: Portable Version

Beitragvon anbuva » 26. Feb 2012, 17:56

Hallo draftec!

auf das Ergebnis bin ich schon gespannt :)

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Portable Version

Beitragvon draftec » 26. Feb 2012, 20:24

Hm, ich kann zwar den Schlüssel anlegen HKLM\SOFTWARE\Spamihilator\ConfigDir und den Wert auf 0 stellen, aber was nutzt es mir? In der Anweisung steht: "Hat der Schlüssel den Wert 0, dann liegen die Konfigurationsdateien im Anwendungsdaten-Verzeichnis. In diesem Fall benutzt man am besten folgende C++-Funktion"... Nutzt mir ja gar nichts, da ich kein Programmierer bin und damit überhaupt nix anfangen kann. :) Oder brauche ich das dann gar nicht mehr?
Benutzeravatar
draftec
Spam-Massenmörder
Spam-Massenmörder
 
Beiträge: 126
Registriert: 16. Dez 2005, 03:39

Re: Portable Version

Beitragvon draftec » 27. Feb 2012, 15:23

Hm, hat irgendwie nix gebracht. Ich mache sicherlich noch einen Fehler.

Den Wert habe ich in der Registry eingetragen und auf 0 gesetzt. Aber die Konfigurationsdateien werden immer noch im User-Ordner abgelegt.
Benutzeravatar
draftec
Spam-Massenmörder
Spam-Massenmörder
 
Beiträge: 126
Registriert: 16. Dez 2005, 03:39

Re: Portable Version

Beitragvon anbuva » 27. Feb 2012, 17:15

Hallo draftec!

vielleicht fehlt doch noch was. Ich denke mal, dass michel hier jetzt weiterhelfen könnte/müsste.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Portable Version

Beitragvon Andreas_Z » 28. Feb 2012, 08:19

Hallo draftec!

Das mit dem Registry-Key ist mit sicherheit nur noch eine Altlast, die Ihren Sinn nur noch in der Rückwärtskompatibilität zu alteren Versionen auf älteren Win-Versionen hat. Seit Vista ist dieses Verhalten von MS vorgeschrieben und Spami hält sich dran. Daher wirst Du mit aktuellen Win-Versionen keine Chance haben, daran etwas zu ändern. Selbst, wenn Michel das Ablegen der Konfig im Programmeverzeichnis erlauben würde, würde am Ende Windows diese Schreibzugriffe in eine speziellen Ordner im Userprofil umlenken. Da hilft nur die Programmierung einer extra Portable-Version.

Gruß
Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany

Re: Portable Version

Beitragvon draftec » 28. Feb 2012, 14:57

Hallöchen,

andererseits hat es sich ja gezeigt, das man sich trotzdem eine Version mit auf den Stick nehmen kann. Die paar Einstellungen kann man immer mal schnell erledigen, dafür hat man seinen Spami aber dabei.
Benutzeravatar
draftec
Spam-Massenmörder
Spam-Massenmörder
 
Beiträge: 126
Registriert: 16. Dez 2005, 03:39

Re: Portable Version

Beitragvon anbuva » 28. Feb 2012, 15:15

Hallo draftec!

das stimmt. Ist ja schon prima, dass man es so schon benutzen kann.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Portable Version

Beitragvon highend » 1. Mai 2012, 11:22

Hallo zusammen,

ich persönlich würde Spami auch unheimlich gerne als portable Version einsetzen (95% aller Programme sind auf meinem PC portabel, Office ist praktisch die einzige Ausnahme), allerdings sind die Einträge im Wiki (unter: "multiuser" (einen Link kann ich hier scheinbar nicht posten)) scheinbar nicht mehr wirklich zutreffend.

Ich hab zum testen also mal eine virtuelle Maschine aufgesetzt (WinXP SP3), um schnell den Ursprungszustand vor der Installation / dem Betrieb von Spami wiederherstellen zu können.

Fangen wir also mal mit dem Wiki an:
Wenn der Schlüssel (HKLM\SOFTWARE\Spamihilator\ConfigDir) nicht existiert oder er den Wert 1 besitzt, entspricht das Konfigurationsverzeichnis dem Installationsverzeichnis, das man über den Schlüssel HKLM\SOFTWARE\Spamihilator\InstallDir herausfinden kann.


Das stimmt (unter dem getesteten WinXP) nicht...
- Existiert der Schlüssel nicht, wird das normale Benutzerverzeichnis verwendet
- Existiert der Schlüssel nicht oder existiert er und hat den Wert 1 und existiert der Schlüssel "HKLM\SOFTWARE\Spamihilator\InstallDir" (mit einer abweichenden Pfadangabe), dann wird dieser Pfad NICHT verwendet, sondern der Ordner, aus dem Spamihilator.exe heraus gestartet wurde

Mit anderen Worten: Damit das Benutzerverzeichnis nicht verwendet wird, sondern die Dateien im Spamihilator Ordner (wo auch immer er sich befindet) abgelegt werden, muss der Schlüssel "HKLM\SOFTWARE\Spamihilator\ConfigDir" existieren und den Wert 1 besitzen. Der "InstallDir" Schlüssel ist scheinbar irrelevant.

So, Wie käme man jetzt am schnellsten zu einer portablen Fassung:

1. Wenn schon die Registry verwendet werden muss, dann wäre es total nett vom Programmierer, wenn er 2 Dinge berücksichtigen könnte (beide sind ohne großen Aufwand machbar)
- Wenn Spami die Einstellungen in der Registry ausliest und er kann keine Konfigurationsoptionen unter HKLM\SOFTWARE\Spamihilator entdecken, sollte er alternativ in HKCU\SOFTWARE\Spamihilator danach suchen und die dort (evtl.) vorhandenen benutzen. Der Grund ist simpel, auf HKLM hat ein normaler Nutzer keinen physischen (nur virtuell umgeleitet unter bspw. Win 7) Schreibzugriff, auf HKCU schon.
- Wenn ein Pfad im Schlüssel "InstallDir" hinterlegt ist, dann sollte dieser auch wirklich benutzt werden. Damit könnte man den Pfad für die Settings wenigstens festlegen, statt blind in den Ordner von Spami schreiben zu lassen.

2. Keine Registry / Konfiguration über eine .ini Datei
- Wenn der Wiki-Eintrag korrekt wäre, würde es mir persönlich ja schon reichen, wenn Spami tatsächlich seinen eigenen Ordner benutzen würde, wenn es den Schlüssel "HKLM\SOFTWARE\Spamihilator\ConfigDir" gar nicht finden kann (weil er nicht angelegt wurde).
Damit wäre Spami sofort portabel einsetzbar, ohne irgendwelche Modifikationen! Optimal für die Verwaltung der Einstellungen ist das zwar nicht, aber zur Not wäre das hinnehmbar.
- Natürlich wäre es netter wenn der eben genannte Punkte dadurch ergänzt werden könnte, dass Spami z.B. automatisch nach einer (nennen wir sie mal "portable.ini" Datei im eigenen Ordner suchen könnte (beim Programmstart) und falls diese existiert, dann ausgelesen und angewandt wird.

Inhalt wäre simpel:
ConfigDir=<path>

Hier würde man also seinen Pfad für die Einstellungen eintragen und es wäre schön, wenn dieser sowohl fix als auch relativ sein dürfte. Also
ConfigDir=D:\Users\Highend\Tools\Spamihilator\Settings
ConfigDir=.\Settings

wären equivalent, wenn der Spami Ordner unter "D:\Users\Highend\Tools\Spamihilator" liegt.

Existiert keine "portable.ini" Datei, darf gern wieder auf die Registry zurückgegriffen werden.

Wenn allein auch nur die Umsetzung der ersten Lösung (da das Ganze keine 15 Minuten Programmierarbeit bedeuten würde) in Betracht gezogen werden würde, könnte ich einen "Wrapper" dazu beisteuern (ein compiliertes Autohotkey Script), der eben im HKCU Zweig die nötigen Schlüssel anlegt (steuerbar über eine .ini Datei), Spami aufruft und nach dem Beenden von Spami wieder aufräumt (im Endeffekt also nur den vorher angelegten Schlüssel wieder löscht). Kein großer Aufwand und es gäbe wieder ein paar mehr glückliche Benutzer :)

Lieber Programmierer, wärest du evtl. so nett, dir das durch den Kopf gehen zu lassen und evtl. zeitnah eine kleine Programmänderung (gern auch als Beta für Tester) zu veröffentlichen?

Danke und Gruß,
Highend
highend
Spam-Jäger
Spam-Jäger
 
Beta-Tester
 
Beiträge: 25
Registriert: 30. Apr 2012, 23:55

Re: Portable Version

Beitragvon Andreas_Z » 2. Mai 2012, 06:58

Hallo highend!

Du hast Dir anscheinend schon viele Gedanken gemacht und einiges gelesen und ausprobiert. Eine portable Version ist hier schon oft gewünscht worden. Sehr viel frühere Versionen, die noch keine Vista-Unterstützung mitbrachten, waren genauso aufgebaut, wie Du es haben willst. Damals waren portable eher die Ausnahme. Solltest Du also unbedingt eine solche Version bauen wollen, mußt eben eine so alte Version einsetzten. Bitte suche mal im Form nach entsprechenden Beiträgen. Da hat sicher schon einge Antworten gegeben. Ob Michel die Zeit hat, neben der bisher exisitierenden noch eine zweite Version zu pflegen, wage ich zu bezweifeln. Er hat schon kaum Zeit für die eine. Leider.....

Gruß
Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany

Re: Portable Version

Beitragvon anbuva » 2. Mai 2012, 09:36

Hallo Andreas_Z!

...und dann sind da noch andere Aufgaben und Wünsche für den Spamihilator. Wir müssen michel klonen.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Portable Version

Beitragvon highend » 2. Mai 2012, 09:46

Hallo Andreas_Z,

es ist ja nicht so, dass Michael eine zweite Version pflegen müsste. Diese gewünschten Features könnten problemlos auch in die bisherige Version integriert werden.

Ich "verlange" ja gar keinen neuen Installer, der auch eine portable Version installieren könnte :)

Aber mit den geschilderten Wegen könnte jeder in minimaler Zeit aus seiner installierten Fassung auch eine portable machen. Darum ging es mir vordringlich.

Im Moment erledige ich es mit einem Eintrag unter HKLM und den benutzerspezifischen Dateien direkt im Spami Ordner. Es ist so natürlich nicht portabel und wirklich schön ist es auch nicht, aber zumindest funktioniert es lokal, ohne dass ich es installieren müsste.

Gruß,
Highend
highend
Spam-Jäger
Spam-Jäger
 
Beta-Tester
 
Beiträge: 25
Registriert: 30. Apr 2012, 23:55

Re: Portable Version

Beitragvon anbuva » 2. Mai 2012, 11:45

Hallo highend!

ich für meinen Teil habe Dich schon korrekt verstanden. Ich würde mich auch freuen, wenn wir hier irgendwann mal einen portablen Spami hätten. Ganz so schwierig dürfte sich das ja eigentlich nach den bisherigen Erkenntnissen nicht mehr darstellen.
Aber wie so immer; wir müssen Geduld haben. Bei einer nichtkommerziellen Software und nur einem Entwickler (auch wenn dieser super ist) auch verständlich.
Zuerst würde ich aber vorher auch noch andere Dinge als zuerst erledigt wissen; z. B. der Sprachfilter :mrgreen: :mrgreen: und eine Möglichkeit zur Abfrage einer Datenbank :mrgreen: (ich muss da auch mal wieder meinen Senf dazusteuern :lol: ).

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

VorherigeNächste

Zurück zu Feature Requests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

 industrious-southeast