Verbessern der Barriere-Freiheit im Spami

Haben Sie eine tolle Idee für eine neue Funktion?

Moderator: Forum-Team

Verbessern der Barriere-Freiheit im Spami

Beitragvon BenBE » 27. Aug 2007, 17:02

Hi,

ich betreue die Rechner mehrerer Leute und u.a. auch den von einem Blinden. Da auch dort das Problem mit dem Spam den Einsatz des Spamis rechtfertigte, habe ich ihm den Spami soweit konfiguriert und die Install läuft auch soweit ganz reibungslos. Nach einigen kleinen Erklärungen ist auch die Nutzung möglich; auf Grund einiger kleiner Hürden aber etwas komplizierter, als es unbedingt sein müsste.

So macht die Bedienung des Spami auf Grund der lediglich über das TrayIcon geführten Benutzer-Oberfläche einige Probleme, da die Maus zur Steuerung nicht zur Verfügung steht und daher das Kontext-Menü über einige Umwege mit Hilfe der Braille-Software angesprochen werden muss.

Auch wäre in dieser Hinsicht eine Art "zweite Oberfläche" wünschenswert, die man sich aktivieren kann, wo der Spami mit einer einfachen "Hauptoberfläche" ständig in der Taskleiste (also nicht nur im Tray) erreichbar bleibt und die wichtigsten Funktionen direkt über Shortcuts aufrufbar sind. Einen Vorschlag, wie solch eine Oberfläche gestaltet sein könnte, stelle ich auf Anfrage gern her.

Ferner wäre für diese Oberfläche auch überlegenswert, die Statistik-Anzeige nicht nur als Graph, sondern auch als Tabelle zugänglich zu gestalten (vielleicht auch in der normalen Ansicht???), so dass auch die Spam-Statistik numerisch abrufbar ist (Grafiken lesen sich über eine Braille-Zeile bekanntlich relativ schlecht :wink:).

Für weitere Details in Bezug auf die Braille-Zeilennutzung stehe ich gern zur Verfügung und werde mich für weitere Nachfragen und Anregungen auch hier wieder melden.

TIA,
B. Baumann.
Benutzeravatar
BenBE
Spam-Terminator
Spam-Terminator
 
Beiträge: 57
Registriert: 10. Aug 2007, 23:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Verbessern der Barriere-Freiheit im Spami

Beitragvon anbuva » 27. Aug 2007, 23:09

Hallo BenBE!

Da ich damals während meines ersten Studiums u. a. auch eine fachliche Arbeit über Barrierefreiheit abliefern konnte, kann ich Dein Anliegen sehr gut verstehen. Die Idee ist toll! Auch ich wäre ohne Frage sehr dafür 8) . Sicherlich lassen sich auch solche Sachen irgendwie auch realisieren; schön, dass Du dich auch dafür zur Verfügung stellen würdest :) . Da die meiste Arbeit aber noch immer in die eigentliche Arbeit des eigentlichen Programms gesteckt wird, kann es daher sicherlich noch dauern, bis man auch dieses Anliegen in Angriff nehmen kann. Michel, der Ein-Mann-Entwickler, kann nicht an allen Fronten (und das noch nebenbei) kämpfen. Zudem würden auch noch Probleme bei den PlugIn's entstehen; diese müssten angepasst oder neu entwickelt werden.
Ich denke mal, dass solange Spami den Stand der Version 1 noch nicht erreicht hat, wir leider noch etwas warten müssen; das ist aber auch verständlich und durchaus legitim. Ich kann hier allerdings auch nicht für den Entwickler sprechen, sondern sehe es im Moment nur selber so...

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Verbessern der Barriere-Freiheit im Spami

Beitragvon BenBE » 27. Aug 2007, 23:28

Schon klar ;-) Sonst hätt ich auch "DRINGEND!!!" mit 80 Ausrufezeichen im Titel angefügt ^^

In Bezug auf die Plugins sehe ich (vorerst) weniger Probleme, da die meisten ja über die Spami-Oberfläche aufrufbar sind und nur wenige eine Grafische Oberfläche haben (d.h. von Standard-Controls abweichen oder Grafiken zeichnen). Von daher würde ich die Hauptarbeit vordergründig an der zusätzlichen Oberflächenschnittstelle sehen, die im Rahmen dieser Änderung notwendig werden würde.

Im großen und Ganzen ist der Spami nämlich bereits nutzbar, sofern der Screenreader zumindest ansatzweise mitspielt (getestet mit YAWS) und man in das Kontext-Menü des TrayIcons kommt.

Und wie es ist, als Einzelkämpfer Käfer zu vernichten, kenn ich als Entwickler (>8 Jahre Erfahrung) inzwischen selbst gut genug ...

Die tabellarische Übersicht der Spam-Statistik war u.a. nur ein Vorschlag, der auch ruhig unabhängig von diesem Anliegen ergänzt werden kann.
Benutzeravatar
BenBE
Spam-Terminator
Spam-Terminator
 
Beiträge: 57
Registriert: 10. Aug 2007, 23:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Verbessern der Barriere-Freiheit im Spami

Beitragvon anbuva » 28. Aug 2007, 14:56

Hallo BenBE!

Warten wir also mal ab, wie andere (z. B. Chactory :wink: ) es so sehen und was Michel selber dazu auch noch zu sagen hat...... :)

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Verbessern der Barriere-Freiheit im Spami

Beitragvon Andreas_Z » 29. Aug 2007, 07:27

Hallo anbuva!

ich bin zwar nicht Chactory, aber ich sag mal was dazu :wink: . Grundsätzlich bin ich dafür, das Barriere-Freiheit berücksichtigt wird. Jedoch sollten wir immer daran denken, das letztendlich Michel die Entscheidung treffen muß. Wir hier im Forum können nur unsere Meinung kund tun. Wir sollten die Sache auch realistisch betrachten. Michel wird es zeitlich nicht schaffen. Es sein denn, er hat die Spami-Oberfläche unabhängig vom Kernprogramm gebaut und somit austauschbar gemacht. Selbst dann, dürfte es eine Problem sein. Er hat schon enorm mit den "normalen" (nicht negativ werten) Anforderungen zu tun. Wenn er sich dafür entscheidet, diesen Schritt zu gehen, ist vielleicht auch an der Zeit, die Entwicklung von Spami auf mehrere Personen zu verteilen (bisher hat er das ja wegen Code-Missbrauch vermieden). Ihr merkt schon, was für Kreise das zieht....

Gruß
Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany

Re: Verbessern der Barriere-Freiheit im Spami

Beitragvon anbuva » 29. Aug 2007, 18:33

Hallo Andreas_Z!

Das habe ich oben auch so damit ausdrücken wollen; deswegen ist bis zur Version 1 (wo man dann auch über andere Dinge nachdenken kann) auch so etwas auch nur eine weitere Gedankenausführung gewesen.... Michel soll und muß das selbstverständlich (alleine) hier entscheiden. Ich persönlich würde hier die Prioritäten eindeutig natürlich auch noch in die Richtung der bisherigen Spami-Entwicklung setzen....

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Verbessern der Barriere-Freiheit im Spami

Beitragvon Chactory » 29. Aug 2007, 19:28

Hallo zusammen!

Vielen Dank, daß Ihr mich ebenfalls mitfragt! Ich hatte den Thread bereits mit großem Interesse gelesen, wußte aber nicht, was ich dazu sagen sollte ...

Ansich wäre die Barrierefreiheit ein ganz wichtiges und sehr ehrenhaftes Feature, jedoch kann ich mir nicht vorstellen, wie Michel Krämer, der Programmautor des Spamihilator, diese sicherlich umfangreiche Arbeit zusätzlich bewältigen soll.

Ob Michel bereits die modulare Programmarchitektur verwirklicht hat - vermutlich Voraussetzung für eine gemeinsame Programmierarbeit? Ich glaube nicht, denn er ist derzeit zur Weiterentwicklung der Version 0.9.9.9, daraus 0.9.9.10 B (es gab auch früher schonmal eine 10) übergegangen.

Gruß, Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Verbessern der Barriere-Freiheit im Spami

Beitragvon anbuva » 29. Aug 2007, 19:42

Hallo Chactory!

Als kurzes Fazit: Bevor Spami nicht seine endgültige und 99% fehlerfreie Version erreicht hat, sind Sachen wie Barrierefreiheit & Co. innerhalb von Spami eher noch Zukunftsmusik :wink: . Ähnlich sieht es ja auch bei allen anderen Programmen auf dem Markt aus. Ich selber kenne jetzt (aus dem Stand) nur ein Programm, was wohl auch für blinde User bedienbar ist. In der Masse der Programme also ein Tropfen auf dem heißen Stein :( .
Trotzdem ist die Idee als solche sicherlich begrüßenswert und 8) :)

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Verbessern der Barriere-Freiheit im Spami

Beitragvon michel » 4. Sep 2007, 10:27

Hallo,

ist zwar ein bisschen spät, aber ich möchte mich natürlich auch noch einmal zu diesem Thema melden. Ich unterstütze den Gedanken der Barrierefreiheit sehr. Allerdings ist es so - und das ist nunmal eine Tatsache - dass sehgeschädigte Personen unter den Benutzern von Spamihilator in der Minderheit sind. Wie oben bereits korrekt festgestellt wurde, habe ich leider leider nicht genügend Zeit, um mich um alles zu kümmern. Ich muss Prioritäten setzen, und die liegen zur Zeit eher auf den Kern-Funktionen des Programms als auf der Oberfläche. Von daher muss ich meinen Vorrednern leider zustimmen. Sorry :(

Gruß
Michel Krämer
Chuck Norris doesn't kill Spam. He uses Spamihilator! ;-)
Benutzeravatar
michel
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
Plugin-Programmierer
 
Beiträge: 4335
Registriert: 22. Mär 2003, 01:16
Wohnort: Buseck

Re: Verbessern der Barriere-Freiheit im Spami

Beitragvon anbuva » 4. Sep 2007, 11:27

Hallo michel!

Danke für Deinen Kommentar. Das verstehen wir hier voll und ganz; ich selber sehe es nicht anders.... :wink: !

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause


Zurück zu Feature Requests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 industrious-southeast