Maximale Prozesspriorität vorgeben

Haben Sie eine tolle Idee für eine neue Funktion?

Moderator: Forum-Team

Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon Mad55 » 24. Nov 2006, 09:39

Die dynamische Prioritätsanpassung des Spami ist klasse, aber könnte man nicht eine Obergrenze festlegen? Ich würde ihn gerne permanent auf niedriger Priorität laufen lassen, da er mir sonst bei einigen Anwendungen unangenehm dazwischen funkt, sprich sie reagieren träger, da der Spami in den Moment mit erhöhter Priorität arbeitet. Ein manuelles Einstellen der Priorität ist nicht möglich, da ich als Administrator arbeiten muss (Scheiß Programme!) und bei jedem Empfang die Priorität zumindest kurzzeitig wieder nach oben schießt.
Mad55
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 7
Registriert: 1. Jan 2005, 12:19

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon Chactory » 24. Nov 2006, 14:36

Kannst Du also die Priorität des Spamihilators nicht in Windows einstellen?
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon Mad55 » 25. Nov 2006, 12:41

Nur kurzzeitig. Sobald ich eine neue Mail erhalte, springt die Priorität wieder zurück auf normal, danach wieder auf niedrig. Das stört mich aber in meiner Arbeit massiv, die Anwendung reagiert träge oder friert gar ein. Das liegt einfach an der Prozesspriorität, die Spami dynamisch ändert. Deswegen würde ich es fix auf sehr niedrig stellen wollen, da es mich nicht stört, wenn ich 20 Sekunden später erst auf eine neue Mail hingewiesen werde.
Mad55
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 7
Registriert: 1. Jan 2005, 12:19

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon Chactory » 25. Nov 2006, 18:29

Vielen Dank für Deinen Tipp!
(Dieses Posting ist es sicher wert, daß Michel Krämer es liest.)
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon Cool1 » 27. Mai 2007, 13:41

Ich schließe mich den Worten des Thread-Eröffners an.

Desöfteren wartet der Spami auf meinen Mailserver, wenn der Server viel zu tun hat, weil keinen 'Slot' frei. Dummerweise hat Spami dabei eine Task-Priorität von 'normal' und behindert alle anderen Programme, weil er 100% CPU-Last erzeugt, ohne überhaupt wirklich was zu tun außer eben warten.
Dann geht eine halbe oder eine ganze Minute gar nichts mehr und ich darf Däumchen drehen.
Stelle ich die Priorität des Spami per Task-Manager auf "Niedriger als Normal", dann funktioniert das weiterarbeiten, aber nur bis zum nächsten Abholen, weil der Spami sich die Task-Priorität selbst wieder rauf setzt.
Da ich meine Mails alle 5 Minuten (jetzt 10) abhole, ist das sehr nervig.

Ich wünsche mir eine Option...

...entweder ganz einfach: "Task-Priorisierung durch Spamihilator zulassen", den ich abwählen kann; dann setz ich den Spami einmal auf "niedriger als normal" und lass ihn dabei

...oder wie von meinem Vorredner eine "maxmimale Task-Priorität", die ich dann auf "niedriger als normal" stellen kann.

Der Spami ist echt toll, aber wenn der mich alle 5 Minuten nervt, verspielt der so ganz langsam alle Sympathien bei mir.
Cool1
Spam-Jäger
Spam-Jäger
 
Beiträge: 15
Registriert: 4. Jun 2004, 14:54

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon anbuva » 27. Mai 2007, 20:02

Hallo Cool1!

Auch schon mal die aktuelle Version .10 oder die .26 ausprobiert? Viele Probleme werden u. U. auch durch die PlugIns erzeugt. Ich kenne solche Probleme eigentlich nicht.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon Cool1 » 28. Mai 2007, 17:18

Nunja, eigentlich habe ich das Problem doch recht genau geschildert, oder?

Ich glaube nicht, dass ein PlugIn die Task-Priorität des Spamihilator-Hautptasks ändern kann/wird.

Das Problem kann nur der Entwickler des Spamihilator beheben, d. h., wenn er einsieht, dass es sich hierbei für einige (diejenigen, die ernsthaft am Rechner arbeiten) um ein Problem handelt.

Der Entwickler kennt auch die Stellen, an dem er die Taskprioritäten verändert werden und kann diese entsprechend ändern und dort z. B. eine höchstzulässige Priorität setzen, sollten die bisher benutzte Priorität zu hoch sein. Ich würd's ja auch selbst machen, aber die Spami ist ja nicht OpenSource, oder neuerdings etwa doch?
Cool1
Spam-Jäger
Spam-Jäger
 
Beiträge: 15
Registriert: 4. Jun 2004, 14:54

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon anbuva » 28. Mai 2007, 19:48

Hallo Cool1!

Da muss ich leider widersprechen. Durch eigene Versuche und Erfahrungen konnte ich bei einigen PlugIns so etwas schon bemerken. Abgesehen davon, kommt so eine Auslastung (welche sich sehr störend auswirkt) sehr selten vor. Allgemein bemerke ich selber Spami's Arbeit nicht.

Ebenso fehlen hier noch weitere Angaben, mit denen dann auch der Entwickler etwas anfangen könnte. Die Version und die eingesetzten Filter könnten hier weiter hilfreich sein.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon Cool1 » 29. Mai 2007, 11:10

Schade, dass du nicht öffnest und derart auf deiner Meinung beharrst. Nur weil es bei dir funktioniert, heißt das nicht, dass es bei allen funktionieren muss.
Es fehlen auch keine weiteren Informationen mehr.

Ich glaube, es ist vergebene Liebesmühe, mich hier weiter mit dir über dieses Thema zu unterhalten; denn ich habe hier keine Lust, mich um Kleinigkeiten und wer Recht hat rumzustreiten, sondern hätte gerne eine Lösung für mein Problem.

Meine Version ist übrigens die 0.9.9.9, die bis auf oben beschriebenes gut funktioniert. Auf die 0.9.9.10 hab ich nicht geupdated, weil dort lt. Doku eh nur die Update-Funktion geändert wurde, die ich eh nicht benutze.
Cool1
Spam-Jäger
Spam-Jäger
 
Beiträge: 15
Registriert: 4. Jun 2004, 14:54

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon Chactory » 29. Mai 2007, 21:48

Hallo zusammen,

das sind IMHO wichtige Hinweise! Ich hoffe, daß Michel den Thread demnächst liest.

Gruß, Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon Cool1 » 30. Mai 2007, 17:20

habe gerade die 0.9.9.10 installiert - Problem besteht nach wie vor. Da der Ursprungsbeitrag schon sehr lange her ist... nehme ich wohl an, ich darf nicht mit einer kurz- oder mittlefristigen Lösung rechnen?
Cool1
Spam-Jäger
Spam-Jäger
 
Beiträge: 15
Registriert: 4. Jun 2004, 14:54

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon anbuva » 30. Mai 2007, 18:12

Hallo Cool1!

Ich glaube wir beide missverstehen uns hier gewaltig :? ; außerdem beharre ich auch nicht auf meine Meinung. Ich habe hier nicht geschrieben, dass ich Dir nicht glaube bzw. dass nur ich Recht habe, sondern dass ich Dein Problem nicht nachvollziehen kann, ohne weitere Details u. ä. zu erfahren. Dazu trägt eben auch der von mir geschilderte Umstand bei, dass ich das Problem selber so nicht kenne bzw. dass bei einer Auslastung meistens ein PlugIn mit im Spiel war. Zu oft sucht man den Schuldigen direkt im Programm selber. Ich könnte da jetzt Beispiele nennen, wo ich ähnliches erleben konnte, wo aber nicht das Programm schuld war, sondern es hier mehr die Auswirkungen zu spüren bekam. Wenn Du da etwas anderes heraus gelesen hast, tut es mir leid, da ich es so weder gewollt, noch beabsichtigt hatte. :)
Ergo: Natürlich kann es angehen, dass Spami auch in der aktuellen Version ein Auslastungsproblem hat; ich selber (und damit meine ich mich jetzt auch nur allein) habe aber eben keine Probleme und darum ist es für mich ja auch schwierig, dass für eine Lösungssuche nachzuvollziehen.
Du solltest aber nicht gleich mit Steinen werfen, sondern etwas hilfreicher und überhaupt auf Fragen antworten, damit wir mit den Angaben hier weiter was anfangen können. Vielleicht tragen ja gerade Deine Angaben zu einer Lösung bei :wink: Danke!

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon Cool1 » 30. Mai 2007, 23:07

Lieber anbuva,

lass mich offen sein: ich fühle mich durch das, was ich als eine von dir ausgehende penetrante Art, die in keinster Weise zur Problemlösung beitragen dürfte und nur Verwirrung unter den Mitlesern (so es denn welche gibt) stiften dürfte, empfinde, extrem genervt.

Ich darf dich um Verständnis bitten, dass ich immer noch keine Motivation hege, mich mit dir über irrelevante Dinge zu streiten. Mag sein, dass du dich als "Assistent" oder "Forenmoderator" oder "was-weiss-ich" verpflichtet fühlst, auf alles zu antworten, doch bitte: dies ist nicht nötig und nervt extrem.

Ich werde also nicht auf deine irrevanten Fragen eingehen. Bitte sei nicht enttäuscht, dass es mir schwerfällt dich ernstzunehmen, aber das liegt wohl daran, dass du nicht genug auf das eingehst, was ich geschrieben habe und was das Problem ist.

Da du dich - so wie ich dich einschätze - jetzt furchtbar aufregen wirst, weil du dich nichtsdestotrotz verletzt fühlen wirst (wäre schön, würde ich irren), hoffe ich, das der Entwickler meinen ursprünglichen Beitrag liest und drüber nachdenkt, ob er den Spamihilator nicht mit Einverständnis des Benutzers die Task-Prioritäten ändern lassen möchten.

Aber das wird wohl so schnell nichts werden. Da werde ich wohl zur Selbsthilfe greifen müssen.
Cool1
Spam-Jäger
Spam-Jäger
 
Beiträge: 15
Registriert: 4. Jun 2004, 14:54

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon anbuva » 30. Mai 2007, 23:43

Hallo Cool1!

...na, dann will ich mal für Dich hoffen, dass er sich hier meldet; ich kann Dir hier tatsächlich nicht mehr weiterhelfen... :)

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Maximale Prozesspriorität vorgeben

Beitragvon Cool1 » 31. Mai 2007, 00:17

so, hab mir selbst geholfen und für mich das Problem aus der Welt geschafft. Allerdings dürfte das auch noch andere betreffen...
Wäre also ein guter Punkt für die ToDo-Liste.

Nochmal zur Veranschaulichung:

Die 100% - Auslastung

beginnt, wenn der Spami mit dem Remote-POP3-Server verbindet (Verbinde mit "xxx"...)

dann tut der Spami rein gar nichts außer warten, dass die Verbindung zustande kommt (mein Server lässt ihn ein wenig warten, weil ausgelastet). Der Schleife würde ein "sleep 20" - API - Aufruf sicherlich sehr gut tun und die CPU von 100% auf 0,2% senken

und endet, sobald die Verbindung zustande gekommen ist, und die Mails abgerufen werden, dann ist die Auslastung wieder normal.

Während der 100% Auslastung ist die AUTOMATISCHE Task-Prioritisierung auf normal (selbst wenn vorher durch den User auf Niedrig eingestellt) ein faux-pas, besonders, weil dies JEDESMAL geschieht.

Die automatische Task-Priorisierung geschieht an 3 Stellen:

1x wird auf niedrig gestellt
und 2x auf normal (davon 1x beschriebener Fall)

Wünschenwert wäre eine Einstellung "maximale Priorität:", die man z. B. auf "Niedriger als normal" stellen könnte;

an den zwei Stellen würde dann statt normal einfach das von User bestimmte "Niedriger als normal" an die Windows-API SetPriorityClass (kernel32) übergeben und fertig ist die Änderung.

Noch deutlicher kann ich's jetzt auch nicht erklären.

Achja: diese Operationen werden definitiv im Spami selbst und in keinem PlugIn ausgeführt.
Cool1
Spam-Jäger
Spam-Jäger
 
Beiträge: 15
Registriert: 4. Jun 2004, 14:54

Nächste

Zurück zu Feature Requests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

 industrious-southeast