Plugins effizient nutzen

Haben Sie eine tolle Idee für eine neue Funktion?

Moderator: Forum-Team

Plugins effizient nutzen

Beitragvon SebastianJu » 14. Sep 2006, 12:57

Hallo,

ich habe nun einige Zeit den Spamihilator getestet und bisher ist es das Beste was ich an Filtermöglichkeit kenne.

Einziges Manko ist, dass er trotzdem noch manchmal Mails falsch einordnet.

Ich habe daher ein wenig mit den Plugins herumprobiert. Das dumme ist ich kann da nur einstellen dass er bei Spam oder Nonspam weitergeben soll an die anderen Filter. Das heißt es entscheidet immer nur ein Filter darüber ob etwas Spam ist oder nicht. Dieser Filter nimmt die Mail aus dem Filterverlauf.

Viel effektiver wäre es wenn man eine Mail durch alle Filter durchlaufen lassen könnte. Jeder Filter würde eine bestimmbare Wichtigkeit haben und je nach Ergebnis kommt dann heraus was es ist. Damit könnte man viel effektiver und sicherer bestimmen ob etwas Spam ist oder nicht. Nur leider habe ich noch nicht gefunden wie man das hinbekommen könnte.

Geht das und wenn ja wie?

Grüße!
Sebastian
SebastianJu
Spam-Jäger
Spam-Jäger
 
Beiträge: 22
Registriert: 28. Jul 2006, 23:04

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon Chactory » 14. Sep 2006, 13:07

Hallo SebastianJu,

vielen Dank für Deine freundlichen Bemerkungen!

Eine andere Methode des Filterprocessing wurde bereits im Forum diskutiert, bitte suche im Forum danach, falls es Dich weiter interessiert.

Dein Vorschlag kommt aber genau zur richtigen Zeit, denn die Methode der Bewertung einer Mail mit mehreren Filtern halte ich persönlich für hochaktuell und für erneut diskussionswürdig.

Gruß, Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon anbuva » 15. Sep 2006, 20:46

Hallo Chactory!

:wink: Über das Thema und seine Problematiken hatten wir früher schon mal mehr diskutiert (ich glaube u. a. sogar mit Umfrage :? )...

Generell würde ich persönlich auch gerne eine Bewertung über mehrere Filter erfolgen lassen. Jeder Filter bekommt eine entsprechende prozentuale Gewichtung, wobei 100% (Spam oder Nichtspam) dann entprechendes für die Einteilung der Mails bedeutet; ähnlich wie bei den "Spamwörtern".


Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon Chactory » 16. Sep 2006, 03:01

Hallo Anbuva!

Genau! Das waren ja faszinierende Ideen. :-)
Ich frage mich, ob man diese Methode irgendwie simulieren könnte ...
(Filterreihenfolge)

Gruß, Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon anbuva » 16. Sep 2006, 14:06

Hallo Chactory!

Interessant! So ähnlich hatte ich es auch bei mir erstmal gelöst :wink:

Allerdings kam mir noch folgendes in den Sinn. Die Filter-Statistik ist nur bedingt aussagekräftig; denn sie kann nur richtig aussagekräftig sein, wenn wirklich jeder (also alle) Filter eine Möglichkeit zur "Meinungsäußerung" bekommen könnte. Wenn man z. B. den URL am Anfang stehen hat und nur Mails bekommt, die der URL schon kennt, ist ja klar, dass dieser die Mails auch immer sofort einteilen und aussortieren kann. Ein anderer ,der das auch hätte bewerkstelligen können, aber erst danach kommt, wird sich leider prozentual nur bei 0 bewegen können. Mit anderen Worten: Würden beide Filter die Plätze tauschen, wäre das Ergebnis genau umgekehrt.
Das könnte man also mit dem Vorschlag "alle Filter" schon fast lösen. Hier könnte man dann also am Ende sehen, welcher Filter am Ende wirklich effektiv (durch die, vielleicht dann noch prozentuale, Einschätzung Spam oder Nichtspam) richtig oder daneben lag.
Ich hoffe, ich habe mich hier verständlich genug ausgedrückt.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon Chactory » 16. Sep 2006, 23:24

Vielen Dank, Anbuva!

Das war wieder einmal ein hervorragender Beitrag von Dir! :D

Gruß, Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon anbuva » 17. Sep 2006, 18:29

Hallo Chactory!

Danke, war es aber eben auch nur eine logische Schlußfolgerung! Wie und ob sich das aber nun lösen lässt ist eine andere Geschichte, da Spami dafür ganz anders sicher agieren müsste... Das könnte u. U. und falls man es in Angriff nehmen möchte eine nicht leichte Aufgabe für Michel (und u. a. evtl. auch Bob’s PlugIn) werden bzw. bedarf es sicher einer „etwas neuen Spami-Version“ 8)

BTW: Ich habe schon länger nichts mehr von Bob gehört, verzeihung, gelesen? :cry:


Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon Andreas_Z » 17. Sep 2006, 19:20

Hallo anbuva!

Die von euch vorgeschlagene Filermethode hat sicher entscheidende Vorteile. Der SpamAssassin für Linux arbeitet sicher nicht umsonst so. Ich denke aber, die User damit vollkommen überfordert wären. Die bisher als so positiv empfundene Freiheit bei der Bedienung von Spami würde auch bedeuten, daß jeder die Filterrelevanz von Defaultwerten ausgehend selbst definfieren müßte. Außerdem wäre dann da noch die Performance. Die würde drastisch sinken.

Gruß
Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon anbuva » 17. Sep 2006, 19:36

Hallo Andreas_Z!

Ob die User damit überfordert sein würden, glaube ich persönlich nicht so, wenn wir das unter dem Aspekt betrachten würden, dass Spami mit Defaultwerten ausgeliefert und installiert werden würde. Im Moment diskutieren wir ja schon an anderer Stelle drüber.

Man könnte die Filterrelevanz auch ganz banal erstmal so vielleicht als Standard einstellen: Relevanz in Prozent = 100% / Anzahl der Filter. So würde bei 5 Filtern, die jeweilige Filter-Relevanz bei 20% liegen.

Ob die Performance dadurch drastisch sinken würde :? . Bei den modernen Rechnern heutzutage dürfte so etwas m. M. nach nicht mehr ins Gewicht fallen. Bislang konnte ich noch keinen Performanceeinbruch bei mir feststellen. Selbst dann nicht, wenn nur die hinteren Filter (auf den Plätzen ab 20) anschlugen. Da wurden ja auch erst die vorderen getestet :wink:

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon Andreas_Z » 17. Sep 2006, 19:43

Hallo anbuva!

Das wäre durchaus einen sehr ausführlichen Test wert. Mit der Performance habe ich aber derzeit dennoch Probleme. Ich weiß ja nicht, wie lange das Abholen von ca. 200 Mails bei Dir so derzeit dauert. Bei mir ist das aus ungeklärten Gründen nicht sehr zufriendenstellend. Und fahre nur mit einer minimalen Filterausstattung. Man darf dabei aber auch nicht ausser acht lassen, daß ich noch immer die selben Probleme habe, wie viele andere vor mir auch. Ich sehe des öfteren den Timeout meines Mailprogrammes. Leider ist da mehr als eine Minute nicht einstellbar.

Gruß
Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon anbuva » 17. Sep 2006, 19:51

Hallo Andreas_Z!

Das ist durchaus ein Argument, was ich nachvollziehen kann. Meine Timeout-Zeit liegt wesentlich höher, so dass ich damit keine Probleme habe. Ebenso spielt die Netz-Geschwindigkeit da sicherlich auch noch eine entscheidene Größe. Bis zu 200 Mails am Tag sind eine normale Größe bei mir und das Abholen dauert auch nicht so lange.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon Andreas_Z » 17. Sep 2006, 19:59

Hallo anbuva!

Na ja, an der Netzgeschwindigkeit kann's bei mir gelaube ich, nicht liegen. :wink: http://www.spamihilator.com/forum/viewtopic.php?t=5446

Gruß
Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon anbuva » 17. Sep 2006, 20:14

Hallo Andreas_Z!

Du hast doch auch ein Modem, oder holst Du zuhause keine Mails ab :?

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon Andreas_Z » 17. Sep 2006, 20:18

Hallo anbuva!

Doch. Zu Hause hole ich auch Mails ab. Aber da nutze ich die Möglichkeiten der modernen Technik. Auf Arbeit läuft mein Rechner 24x7 mit Spami und holt aller 20 Minuten Mails ab (Kopie bleibt auf Server). Zu Hause greife ich dann ohne Spami auf das schon gereinigte Konto zu. :wink:

Gruß
Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany

Re: Plugins effizient nutzen

Beitragvon anbuva » 17. Sep 2006, 20:35

Hallo Andreas_Z!

Das hast Du ja dann klug gelöst :wink: . Das wäre auch für mich sehr interessant; nur wird man mir das leider nicht erlauben :( Andersrum auch verständlich, da wo ich später hantieren werde... :wink:

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Nächste

Zurück zu Feature Requests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

 industrious-southeast