Agressivität für verschiedene Konten definieren

Haben Sie eine tolle Idee für eine neue Funktion?

Moderator: Forum-Team

Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon LittleCoder » 2. Mai 2006, 16:09

Viele Webmaster benutzen Spamihilator. Ich benutze mehrere Mailadressen für unterschiedliche aktivitäten im Netz. Deshalb würde es mich freuen wenn ich die agressivität des Spamihilators speziell für meine Spam-EMail-Adressen hochschrauben könnte.
LittleCoder
User
User
 
Beiträge: 2
Registriert: 2. Mai 2006, 16:06
Wohnort: Bielefeld

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon anbuva » 2. Mai 2006, 17:28

Hallo LittleCoder!

Du meinst jetzt sicherlich, für jedes Konto individuell einstellbar!
Schau mal hier : http://www.spamihilator.com/forum/viewtopic.php?t=5054

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon LittleCoder » 4. Mai 2006, 15:33

Sorry für das Doppelposting. Ich mache das schon genauso wie dort beschrieben. Ich finde nur, dass es neulingen den Einstieg in Spamihilator erleichtern würde wenn das gleich ginge.
LittleCoder
User
User
 
Beiträge: 2
Registriert: 2. Mai 2006, 16:06
Wohnort: Bielefeld

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon anbuva » 4. Mai 2006, 15:55

Hallo LittleCoder!

Doppelposting? Sehe ich nicht! Egal :) !

Tja, ob es nun zu einer Erleichterung beitragen würde oder nicht, sei mal dahingestellt und ist m. E. auch eher eine philosophische Frage. Ich würde es persönlich eher als dann noch komplizierter ansehen, weil man sich dann nur noch mit den Einstellungen der jeweiligen Postfächer beschäftigen würde bzw. auch müsste.

Das Grundprinzip von Spami ist ja auch, dass er die Mails filtern soll und da ist es ja auch dann egal, wie aggressiv er eingestellt ist. Vom Prinzip her kannst Du Deinen Wunsch auch mit der Einstellung bei einzelnen Filtern erreichen; z. B. dass Du den Anhang-Filter am Anfang setzt, wenn Du immer bestimmte Anhänge bekommen willst usw.
Ich kann Dir aus eigener Erfahrung versichern, eine gute Einstellung der Filter, mit einer optimierten Reihenfolge dieser, ergibt in der Anwendung eine universelle Filterung für all Deine Fächer und ist so auch effektiv am Besten.


Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon FriFra » 13. Okt 2006, 21:15

Die Idee ist doch nicht schlecht... man könnte doch einen zusätzlichen Parameter (aktuell [pop3.server]&[Username]) anhängen. wo man die Agressivität für die aktuelle Aktion "einstellt" (z.B. [pop3.server]&[Username]&[Aggressivität] -> MyUsermame&pop3.myprovider.com&70)
FriFra
Spam-Jäger
Spam-Jäger
 
Beiträge: 15
Registriert: 23. Sep 2003, 12:16

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon Monky » 9. Nov 2006, 11:59

Eure Antworten sind zwar ganz nett, aber nicht zielführend.
Natürlich muss ich das Programm gut einstellen, damit es gute Ergebnisse liefert. Aber es wäre deutlich einfacher und sicherer, wenn man das Programm so einstellen könnte, dass für jedes Konto eine eigene Aggresivität und Filtereinstellungen definierbar ist.

Man könnte dann z.B. für sein "SPAM"-Konto die Aggresivität relativ hoch setzen und alle PlugIns aktivieren. Für das "private" oder "wichtige" mit geringerem Spamanteil könnte man die Aggresivität niedrig einstellen und z.B. einige Filter abschalten - und somit fast sicher sein, dass keine wichtigen Emails gefiltert werden.

Mir fehlt dieses Feature - und ich bin offensichtlich auch nicht der einzige.

Grüße,
Sebastian
Monky
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 5
Registriert: 9. Nov 2006, 11:52

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon Tele09 » 9. Nov 2006, 12:14

Oh, ich würde dann dem Konto bei meinem Provider
Versatel so etwas von 'den Hahn abdrehen'.
90% des ganzen Mülls kommt von dort.
:wink:
Tele09
User
User
 
Beiträge: 2
Registriert: 7. Nov 2006, 11:03
Wohnort: Pinneberg

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon Andreas_Z » 9. Nov 2006, 14:07

Hallo Monky!

siehe dazu http://www.spamihilator.com/forum/viewt ... 1392#33882

Gruß
Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon Monky » 9. Nov 2006, 20:12

Hallo Andreas,
was hat die differenzierte Kontoeinstellung mit dem Spam-Wort-Filter zu tun?
Grüße,
Sebastian
Monky
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 5
Registriert: 9. Nov 2006, 11:52

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon anbuva » 9. Nov 2006, 20:39

Hallo Monky!

Ich kann Dein Anliegen leider nicht nachvollziehen! Warum soll ein Konto anders behandelt werden als ein anderes :? . Wenn Spam erkannt wird, ist es Spam, falls nicht, dann nicht und fertig! Bei optimaler Konfiguration gibt es da m. M. auch keinen Grund 8) .
Ich selber wüsste wirklich keinen Grund, warum ich bei jetzt bei 13 Postfächern ein Fach anders als das andere behandeln müsste. Selbst bei denen nicht, wo ich weiß, das das eine nur rein beruflich ist (also im Moment 100% Spamfrei) und das andere nur für Spammer (100% Spam)! Beide durchlaufen die Filter ohne weitere Probleme :D .

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon Chactory » 9. Nov 2006, 21:21

Hallo alle zusammen,

was Anbuva hier zusammenfassend sagt, finde ich auch richtig. Ich nehme zwar an, daß der Grund für die gewünschte unterschiedliche Aggressivitätseinstellung ist, daß man bei "Spam-Konten" kaum, bei beruflichen Konten jedoch sehr die falsch-positiven Filterungen befürchtet. Aber ich glaube, daß man dieses Problem auch über Whitelist-Einträge, Freunde-Liste und andere Maßnahmen lösen kann.

Gruß, Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon anbuva » 9. Nov 2006, 21:30

Hallo Chactory!

Das kann ich von meiner Seite her auch bestätigen. Gerade die von Dir genannten (z. B. auch der Whitestring-Filter) eignen sich hierfür vorzüglich!

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Agressivität für verschiedene Konten definieren

Beitragvon Andreas_Z » 10. Nov 2006, 08:48

Hallo Monky!

Monky hat geschrieben:Hallo Andreas,
was hat die differenzierte Kontoeinstellung mit dem Spam-Wort-Filter zu tun?
Grüße,
Sebastian



Ganz einfach. Die in diesem Thread gefragte Agressivität gibt es nur für den Spam-Wort-Filter.

Gruß Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany


Zurück zu Feature Requests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 industrious-southeast