Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Haben Sie eine tolle Idee für eine neue Funktion?

Moderator: Forum-Team

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon Andreas_Z » 26. Jun 2006, 07:17

Hallo Stanley!

Das ist ja gerade das merkwürdige am deutschen Telekommunikationsgesetzt. Eine Mail wird wie ein Telefongespräch verstanden und darf daher auch nur so behandelt werden. Beim Telefonieren gibt es genau zwei Gesprächspartner. Ein dritter darf nur mit Zustimmung eines der beiden dazu kommen. Gleiches gilt für Mitschnitte. Eine Mail ist nichts anderes. Nur ist hier ein Mittschnitt und die Dauerhafte Speicherung sehr viel einfacher. Aufgrund der elektronischen Verarbeitung könnte auch eine Auswerung erfolgen, ohne das ein Mensch dabei ist. Auch das gilt schon als unzuläßige Einsichtnahme. Geanu aus diesem Grund wirst Du keinen Provider finden, der defaultmäßig eine Spam-Filter vor alle Konten setzt. Ganz im Gegenteil mußt Du als Nutzer diesen immer explizit aktivieren. Damit gibts Du eine Einverständniserklärung ab.
Ansonsten hast mit dem Admin recht. Aber das ist wieder eine andere Sache. Spami ist als Einzelplatzprogramm konzipiert. Wenn das in einer Firma vor einem Mailserver zum einsatz kommt, ist grundsätzlich die ZUstimmung des Betriebsrates erforderlich. Ansonsten ist auch das unerlaubte einsicht.

Gruß
Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon anbuva » 26. Jun 2006, 07:44

Andreas_Z hat geschrieben: Ein dritter darf nur mit Zustimmung eines der beiden dazu kommen. Gleiches gilt für Mitschnitte. Eine Mail ist nichts anderes. Nur ist hier ein Mittschnitt und die Dauerhafte Speicherung sehr viel einfacher..



Ich glaube, dass ich nicht unbedingt aus dem Nähkästchen plaudere, wenn ich mal mutig behaupte :wink: , dass sämtliches schon so läuft (auch ohne Zustimmung der beiden)...
Alles klar?
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon Stanley » 1. Jul 2006, 15:53

Sorry, Andreas,
aber mit jeder weiteren Aussage, die du hier als Begründung anführst, warum Spami die Mails behält und nicht markiert weiterleitet, beweist du eigentlich, dass es für dieses Vorgehen von Spami eigentlich keinen triftigen Grund gibt, ja sogar mehr, dass es eigentlich unhaltbar ist.

Das ist ja gerade das merkwürdige am deutschen Telekommunikationsgesetzt. Eine Mail wird wie ein Telefongespräch verstanden und darf daher auch nur so behandelt werden. Beim Telefonieren gibt es genau zwei Gesprächspartner. Ein dritter darf nur mit Zustimmung eines der beiden dazu kommen.


Na eben, warum drängt sich also jemand da hinein und fängt den Verkehr ganz ab?
Eine Prüfung mit Maschinenauge und Markierung kann man da sicher noch ninnehmen, aber den Verkehr gleich abfangen?

Gleiches gilt für Mitschnitte. Eine Mail ist nichts anderes. Nur ist hier ein Mittschnitt und die Dauerhafte Speicherung sehr viel einfacher.

Eben, hier werden Mails abgefangen und im Spami (dauerhaft) gespeichert. Das ist doch wie Abfangen fremder Briefe. That's not really gentleman like.

Aufgrund der elektronischen Verarbeitung könnte auch eine Auswerung erfolgen, ohne das ein Mensch dabei ist. Auch das gilt schon als unzuläßige Einsichtnahme.

Eben, eben, das Behalten bietet aber noch viel mehr Möglichkeiten einer unerlaubten Auswertung als das Markieren und Durchleiten.

Spami ist als Einzelplatzprogramm konzipiert.

Warum darf ich dann also nicht wählen, ob ich die Spammails im Spami oder im Spam-Ordner meines Mailclients sammeln möchte?
Ich nutze jetzt deshalb K9, weil er genau das macht, nur wird das Programm seit Jahren nicht mehr weiterentwickelt (auch bugs werden nicht mehr behoben). Deshalb suche ich nach einem Ersatz. Spami gefällt mir ansonsten gut, nur diese eine Sache verstehe ich nicht. Und wie man schon aus der Länge des Threads schlussfolgern kann, bin ich nicht der einzige, der sich dieses Feature wünschen würde.

Und die Ausführungen dagegen, die ich hier alle gründlich gelesen habe, enthalten IMHO absolut keine stichhaltigen Gründe. Es ist eine Einstellungssache. Es ist legitim, seine eigene Meinung zu haben. Nur sollte man das auch so betiteln und nicht mit Gesetzen argumentieren, die sich ohne größere Mühe eben auch ganz anders auslegen lassen.

Und für mich scheint es doch zu heißen: weiter suchen, ob sich irgendwo im www ein Filter finden lässt, der meinen Wünschen besser entgegen kommt.
Stanley
Stanley
User
User
 
Beiträge: 3
Registriert: 19. Jun 2006, 13:40

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon anbuva » 2. Jul 2006, 15:53

Hallo Stanley!

Mein Gehirn hat heute irgendwie eine Blockade. Daher kann ich so ganz Deiner Argumentation auch nicht folgen oder besser gesagt weiß ich nicht, was Du Dir eigentlich genau wünscht oder vorstellst. Mails sind vom Grunde her eigentlich wie Postkarten und die können (und werden sogar) durch Dritte (und wenn sie nur Computer heißen) gelesen. Gerade in öffentlichen Behörden laufen dafür sogar Kontrollprogramme mit; nur kaum einer weiß es. Ob die Mail nun da oder da abgelegt wird, macht daher dann eigentlich für mich auch keinen Unterschied mehr. Die einzige Alternative wäre für mich eine Verschlüsselung (sofern es eine wirklich gute ist); alles andere ergibt irgendwie keinen Sinn oder wäre in meinen Augen und vom Wissenstand her eine Art Pseudosicherheit.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon Andreas_Z » 3. Jul 2006, 12:47

Hallo Stanley!

Deiner Argumentation kann ich nicht folgen. Was ich das ausgeführt habe, ist die Zusammenfassung aus einem Gesetzestext. Da gibt es nicht zu deuten oder zu wiederlegen. Der ist so. Und wir können froh sein, das es wenigsten das noch gibt. Im Zuge der Terrorbekämpfung werden solche Rechte jedes einzelnen nach und nach untergraben. Leider gibt es Leute, die das überhaupt nicht stört. Ich kann dazu nur sagen, Leute... Ihr habt die Stasi-Zeiten nicht erlebt. Was da abging liegt teilweise jenseit des Vorstellbaren. Sowas möchte ich auf KEINEN Fall wieder erleben. Aber dazu müßten eben noch sehr viel mehr Leute aufwachen. Wir sind nämlich schon wieder auf dem Weg....
Zu all Deinen Argumenten fällt mir ein: "Na weil Du's so wolltest und Spami installiert hast.". Du hast doch mit der Installation deine Zustimmung gegeben. Außerdem läuft bei Dir ja Spami, so wie es vorgesehen ist, nur lokal und nicht im Netz. Damit bis Du quasi nur Dir selbst gegenüber Zustimmungspflichtig. In Firmennetzen ist das eben anders.

Im übrigen ist die Entscheidung, daß Spami nicht als Netzwerkprogramm ausgelegt wird und das es keine Mails ändert durch den Entwickler als Grundsatzentscheidung bereits vor langer Zeit gefallen. Er hatte seine Gründe. Und viele User kommen eben genau wegen dieses Verhaltens zu diesem Programm. Ich bin froh das es so ist und das Michel seiner Linie bisher immer treu geblieben ist. Vielleicht ändert er ja irgenwann doch seine Meinung. Aber das weiß niemand.

Gruß
Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon anbuva » 3. Jul 2006, 14:28

Andreas_Z hat geschrieben: Aber dazu müßten eben noch sehr viel mehr Leute aufwachen. Wir sind nämlich schon wieder auf dem Weg....


Oh ja, wie Recht Du doch hast..! Ich würde sogar noch weitergehen wollen und sagen: Auf dem Weg schon lange, angekommen auch, nur jetzt noch der Parkplatz; dann ist es (nur nicht für uns) perfekt!
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon FriFra » 13. Okt 2006, 20:59

Also ich verstehe das "rechtliche" geplänkel eigentlich überhaupt nicht. Da wird auf der einen Seite das verändern des Headers als unzulässig eingestuft und im gleichen Atemzug davon gesprochen, dass irgend eine Person in der Firma den Papierkorb "pflegt" und den Trainingsbereich verwaltet... Also wo ist hier wohl das eigentliche Problem? Na, gemerkt? Da liest irgend jemand in der Firma "meine" Mails um sie ggf. als Spam zu klassifizieren (Training)... aber eine simple Markierung von erkannten Mails soll nicht "möglich" sein?
Sorry, ich verstehe das nicht...

Praktisch müssten doch jetzt schon Mitarbeiter eines Firma über den Einsatz von Spami unterrichtet werden, eben weil der Admin immer im Filter mitlesen kann. Das bischen Markieren ist da im Grunde irrelevant, wäre aber sehr hilfreich für die User ;)
FriFra
Spam-Jäger
Spam-Jäger
 
Beiträge: 15
Registriert: 23. Sep 2003, 12:16

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon Chactory » 20. Okt 2006, 13:11

Hallo FriFra!

Ich finde auch, daß man in dieser Frage die rechtlichen Gesichtspunke kaum so weitgehend ausdiskutieren kann. Möglicherweise wird hier der Spamihilator mit etwas überfrachtet, wofür er nicht gedacht war.

Grundsätzlich ist Spamihilator als intelligenter und konfigurierbarer Antispamfilter für User gedacht, und nicht als zentrale Spamfilterstelle und Mailverteilerstelle einer Firma.

Ich verstehe das Spamihilatorprogramm eher als ein für den einzelnen User geeignetes Antispamprogramm, das auch in Computerfragen unerfahrenen Usern nach einer kurzen Einweisung viel Freude machen dürfte.

Ob das in diesem Thread angeregte Feature von dem Programmautor implementiert werden wird, muß man ihm allerdings selber überlassen - es ist einfach eine Stilfrage. (Ich selber mag den Spamihilator genauso wie er ist. :mrgreen:)

Gruß, Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon anbuva » 20. Okt 2006, 20:02

Hallo Chactory!

...wobei die Unternehmen eh schon auf die eigenen Standards setzen und nicht auf eine freie Software. Ich finde auch, Spami ist für den einzelnen User gedacht und fertig! Ansonsten sollte Michel den dann doch kommerziell , also zu Geld "machen" :wink: .

Finde es persönlich (dabei beziehe ich mich jetzt mal auf die wenigen Ausnahmen) sowieso schon etwas zu abgehoben und ein wenig frech, falls unser kostenloser Spami im (z. B. eigenen) Unternehmen kostenlos (gewinnbringend, durch weniger Spam) eingesetzt und sich darüber dann noch beschwert wird bzw. und/oder man noch mehr oder zusätzliche Funktionen wünscht :roll: .

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon Chactory » 20. Okt 2006, 22:09

Hallo Anbuva!

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich fände so ein Vorgehen prinzipiell sinnvoll. Ich glaube aber, daß Michel seine berufliche Zukunft nicht auf Mail-Dienstleistungen im Zusammenhang mit Spamihilator konzentrieren wird, sondern dieses intelligente Programm als Hobby weiterfortführen wird.

Ob Spamihilator auf die hier gelegentlich angesprochene Art und Weise in Unternehmen genutzt werden kann, scheint mir auch nicht unproblematisch. Ich persönlich würde den IT-Spezialisten, die erfreulicherweise Interesse an Spamihilator zeigen, eher raten, Ihren Usern eine Einführung in die Bedienung des Spamihilators zu geben, anstatt das Programm zur zentralen Spamfilterung zu verwenden. Grund: die Stärke Spamihilators liegt ja gerade in seiner flexiblen Anpassungsfähigkeit an die individuellen User-Bedürfnisse.

Gruß, Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon Aeroschmelz » 14. Mai 2007, 22:04

Gibt es nicht eventuell eine Möglichkeit ein Plugin zu schreiben, dass dem Empfänger einer in Quarantäne befindlichen Mail eine Email mit dem Inhalt schreibt, mit dem man dann mit ebenfalls mitgelieferter URL Spami dazu veranlassen könnte, diese daraus zu entlassen und zuzustellen oder gibt es das mittlerweile sogar schon?
Aeroschmelz
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 10
Registriert: 25. Feb 2004, 18:24

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon anbuva » 14. Mai 2007, 22:28

Hallo Aeroschmelz!

Möglichkeiten gibt es viele :wink: Im Moment gibt es aber so ein PlugIn noch nicht; falls Du aber Programmieren kannst, bist Du herzlich dazu eingeladen. Es sollte dabei aber nicht vergessen werden, dass Spami immer noch ein Einzelplatzsystem bzw. Programm ist; der Aufwand wäre (noch) meiner Meinung nach noch zu groß dafür.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon Aeroschmelz » 15. Mai 2007, 23:31

Leider hapert es da wohl am Programmieren. Hatte nur gedacht, dass man damit geschickt alle Untiefen umfahren könnte ;-)
Aeroschmelz
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 10
Registriert: 25. Feb 2004, 18:24

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon anbuva » 16. Mai 2007, 17:48

Hallo Aeroschmelz!

Schade, aber vielleicht findet sich ja noch jemand.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Markierung des Spams im Betreff mit Client-Weiterleitung

Beitragvon Chactory » 21. Mai 2007, 02:21

Hallo Aeroschmelz und Anbuva!

Vielleicht habe ich ja mal wieder Ladehemmung ... :wink:
... und verstehe nicht, was Ihr meint ...
... aber ...
Was habt ihr eigentlich gegen den Trainingsbereich?

Gruß, Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

VorherigeNächste

Zurück zu Feature Requests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

 industrious-southeast