Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Brauchen Sie Hilfe beim Benutzen eines Plugins?

Moderator: Forum-Team

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon Alex » 22. Mai 2009, 08:58

Danke für die interessanten Antworten!
Der IMP-Filter schreckt zwar auf den ersten Blick etwas ab, ich werde ihn mir aber ganz bestimmt installieren und damit rumprobieren. Der TextTransformer hört sich interessant an - das kann man bestimmt öfters brauchen - nicht nur für den IMP-Filter :-)

Zum Spam-Wort-Filter:
Ich würde es sehr begrüßen, wenn man z.B. bei den einzelnen Ausdrücken angeben könnte:

Kopfzeilen auch durchsuchen

oder ähnliches. Um die Kompatibilität zu den bestehenden Ausdrücken zu wahren wäre es vermutlich das Beste, diese zusätzliche Option zu jedem Ausdruck hinzuzufügen. Man könnte bestehende Ausdrücke ohne Kopfzeilen anwenden und bei Bedarf neue Ausdrücke auch auf die Kopfzeilen anwenden.

Damit würde der Spam-Wort-Filter äußerst mächtig werden!

Auch mir kommt es so vor, als wäre das in älteren Versionen schon mal so gewesen, daß man den gesamten Header mit durchsucht hat. Denn auch in meinen Ausdrücken waren X-SPAM-Tag eingetragen - die habe ich bestimmt nicht hinzugefügt ohne sie zu testen. Das ist aber schon ewig lange her...

Wäre schön, wenn Michael Krämer was dazu sagen könnte ;)

Nebenbei noch eine Frage:
welche Art von DLL muß denn ein Plugin sein? Ist das eine MFC-DLL oder COM oder .....
Ich würde ja selber gerne was schreiben - bin aber ein C#-Entwickler. Und damit kann man wohl nicht die erforderliche DLL erstellen.

Alles Gut,

Alex
Benutzeravatar
Alex
Spam-Killer
Spam-Killer
 
Beiträge: 40
Registriert: 17. Dez 2004, 20:00

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon dme » 22. Mai 2009, 11:23

welche Art von DLL muß denn ein Plugin sein?


eine ganz "normale" dll". Wie in der Plugin SDK unter Punkt 1.2 Exports beschrieben, muss die dll zwei Funktionen exportieren. Ich bin wiederum kein C#-Entwickler und kann deshalb nur spekulieren: Ich vermute dass es keine Probleme bei der Erstellung der dll gibt, wenn das C# von Mirosoft ist.

Als Benutzer von Borlands CBuilder hatte ich da ordentlich zu knacken, weil dort den exportierten Namen immer noch ein Unterstrich vorangestellt wird. Mit Hilfe einer zusätzlichen Moduldefinitionsdate ging es schließlich.

Die Namen der exportierten Funktionen kannst Du übrigens mit dem Microsoft Progamm "Depends" checken. Wenn da "GetSpamCheckPluginInfo" und "ReceiveService" auftauchen sollte die dll vom Spami geladen werden können.
Benutzeravatar
dme
Spam-Terminator
Spam-Terminator
 
Beiträge: 71
Registriert: 28. Dez 2008, 23:45

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon anbuva » 22. Mai 2009, 19:43

Alex hat geschrieben:Der IMP-Filter schreckt zwar auf den ersten Blick etwas ab, ich werde ihn mir aber ganz bestimmt installieren und damit rumprobieren. Der TextTransformer hört sich interessant an - das kann man bestimmt öfters brauchen - nicht nur für den IMP-Filter :-)


OT: Ging mir am Anfang auch so; aber die Neugierde siegte dann doch und wurde dann auch relativ schnell belohnt. Ist leichter als man denkt, wenn man sich auf einfache Dinge beschränkt und nicht lernen möchte. Interessant wird es sicherlich auch bei neuen (oder auch anderen, nicht auf Spami bezogenen) Projekten, da der Texttransformer hier seine wahren Stärken offenbart.
Soll jetzt keine Werbung gesamt dafür sein (obwohl dme es für das PlugIn irgendwo ja auch verdient hat), sondern nur dass ausdrücken, was ich denke und meine Meinung ist immer von ehrlicher und unabhängiger Natur.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon Alex » 23. Mai 2009, 14:50

Hallo zusammen,

den IMP-Filter habe ich mittlerweile installiert und zum Laufen gebracht. Mein Filterausdruck, der sich auf die Subject-Zeile bezieht, funktioniert einwandfrei!

Allerdings muß ich schon sagen, daß ich den TextTransformer mehr als nur gewöhnungsbedürftig finde. Eine eigenwillige IDE und eine eigene Script-Sprache sind schon gewisse Hürden, die man erst noch überweinden muß. Bevor ich mich dort einarbeiten würde, würde ich mein (Text)Problemlösung dann doch lieber selbst in C# programmieren.

Jedenfalls funktioniert nun mein Subject-Filter - auch wenn ich ihn gar nicht mehr brauche. Denn durch das Update und mit Chachtorys Spam-Wort-Liste wird diese Art von Mail bereits perfekt als Spam erkannt!



dme hat geschrieben:
welche Art von DLL muß denn ein Plugin sein?


eine ganz "normale" dll".


Tja, was ist schon normal? :-)
Unter .NET jedenfalls nichts, da ist alles anders - so auch die DLLs. Soweit ich weiß kann man .NET-DLLs nicht so ohne weiteres aus herkömlichen Programmen aufrufen bzw. in .NET-DLLs nicht so ohne weiteres Methoden Exportieren. Naja, mal schauen ob ich noch was rausfinde...

Schönes (Rest)-Wochenende noch,

Alex
Benutzeravatar
Alex
Spam-Killer
Spam-Killer
 
Beiträge: 40
Registriert: 17. Dez 2004, 20:00

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon dme » 23. Mai 2009, 20:53

Jedenfalls funktioniert nun mein Subject-Filter - auch wenn ich ihn gar nicht mehr brauche.
Denn durch das Update und mit Chachtorys Spam-Wort-Liste wird diese Art von Mail bereits perfekt als Spam erkannt!


Welches Update? hab ich da was verpasst?

Jedenfalls kann Dein positiver Test ja vielleicht doch den einen oder anderen motivieren den IMP-Filter für spezielle Spamerkennungen einzusetzen. Zu Deiner Kritik hätte ich natürlich eine Menge zu sagen, aber dafür ist dieses Forum wohl nicht der Ort. Danke für das Feedback.
Benutzeravatar
dme
Spam-Terminator
Spam-Terminator
 
Beiträge: 71
Registriert: 28. Dez 2008, 23:45

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon anbuva » 23. Mai 2009, 22:05

Hallo zusammen,

Alex hat geschrieben:Allerdings muß ich schon sagen, daß ich den TextTransformer mehr als nur gewöhnungsbedürftig finde. Eine eigenwillige IDE und eine eigene Script-Sprache sind schon gewisse Hürden, die man erst noch überweinden muß.

Das stimmt wohl, wenn man sich mit sonst keinen anderen Sprachen rumplagen muss und bei den Standards bleibt; geht mir genauso und das wird wohl auch für viele eben ein bißchen abschreckend wirken, wenn man sich mit der Technik nicht weiter auseinandersetzen möchte. Es soll halt nur einfach funktionieren; das verstehe ich auch nur voll und ganz. Ich habe im Laufe meines Lebens so einige Script- bzw. Programmier-Sprachen, wenn auch nur mal angekratzt, kennenlernen dürfen, wo ich mich immer gefragt habe, was die (mir) noch bringen soll oder jetzt besser können soll, als andere. Ich stehe immer noch vor einem Rätsel. Im Moment lerne ich bei SAP sogar eine Sprache, die Du vielleicht noch mehr verfluchen würdest :mrgreen:

Alex hat geschrieben:Jedenfalls funktioniert nun mein Subject-Filter - auch wenn ich ihn gar nicht mehr brauche. Denn durch das Update und mit Chachtorys Spam-Wort-Liste wird diese Art von Mail bereits perfekt als Spam erkannt!

Muss mich da an Frage von dme mit anschließen:
Könntest Du das ein wenig für uns alle erörtern, was Du genau mit Update meinst? Das wird sicherlich jetzt alle Mitleser ebenso interessieren.
(Aber schön zu hören, dass es damit nun auch keine Probleme gibt :) )

dme hat geschrieben:Jedenfalls kann Dein positiver Test ja vielleicht doch den einen oder anderen motivieren den IMP-Filter für spezielle Spamerkennungen einzusetzen

Du vergisst hier noch einen anderen Vorteil zu erwähnen, die vielleicht sonst untergehen würde: Die Non-Spam Erkennung :wink: Gerade diese für meine Belange nun speziell eingestellte Funktion (und da hatte ich nur wenige Minuten für gebraucht) im IMP, hatte ich die letzten Jahre (oder besser gesagt unter Vista) vermisst. :)

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon Alex » 24. Mai 2009, 13:38

Hallo miteinander,


@dme:
das update bezieht sich auf mein persönliches: ich habe Spami schon seit gut 2 Jahren nicht mehr aktualisiert :-)
Ich finde den IMP-Filter wirklich gut - aber wie gesagt, ein normaler "End-User" kommt mit dem TextTransformer nicht klar. Tu ich mich ja schon ein wenig schwer, obwohl ich den ganzen Tag mit C# programmiere...
Aber ansonsten ist das ein mächtiges Tool und der IMP-Filter bleibt bei mir installiert!


anbuva hat geschrieben:Im Moment lerne ich bei SAP sogar eine Sprache, die Du vielleicht noch mehr verfluchen würdest :mrgreen:

Ach Du Armer ABAP-Programmierer! :-)
Dieser Kelch ging bis jetzt an mir vorüber....

Und wie gesagt: es ging um mein persönliches Update auf die aktuelle Spami-Version! Ich wollte keine Verwirrung stiften :-)

Update = Spami aktuell PLUS aktuelle Spam-Wort-Liste von Chactory...

Alles Gute,

Alex
Benutzeravatar
Alex
Spam-Killer
Spam-Killer
 
Beiträge: 40
Registriert: 17. Dez 2004, 20:00

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon anbuva » 24. Mai 2009, 14:04

Hallo Alex!

Vielen Dank für die Aufklärung! :)
So merkt man aber auch, was die neue Spami-Version so alles bewerkstelligt und unter der Haube so alles mitbringt...

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon Chactory » 24. Mai 2009, 20:52

Hi zusammen,

Alex hat geschrieben:Ich finde den IMP-Filter wirklich gut - aber wie gesagt, ein normaler "End-User" kommt mit dem TextTransformer nicht klar.
... und ich gehöre vermutlich zu den normalen End-Usern. :wink: Dennoch bin ich sicher, Gutes wird sich durchsetzen, und der IMP-Filter und der Text-Transformer werden ihre zufriedenen Nutzer finden. :)

Gruß, Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5 2410M 2,3 GHz, 4 GB DDR3 SDRAM 1333 MHz, Windows 7 Pro 64 Bit SP1

Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9593
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon anbuva » 24. Mai 2009, 21:15

Hallo Chactory!

ich bin ja auch ein Beweis dafür (auch wenn mir derzeit noch die Zeit dafür fehlt, mich intensiver damit zu beschäftigen) :wink:

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon Andreas_Z » 26. Mai 2009, 07:26

Hallo Alex!

Ich wollte nur nochmal explizit auf den Umstand hinweisen, daß die grau hinterlegten Spamwörter (wie anbuva ja bereits schrieb) nicht geändert werden sollen. Wer jedoch direkt in der Spampoint.xml hantiert, kann diese Beschränkung umgehen. Wie ich bereits unter posting.php?mode=edit&f=4&p=50945 schrieb, ist die Suche nach Wörtern im Header nicht immer sinnvoll. Ich kann mir gut Vorstellen, daß das der Grund für Michel war, den Spamwortfilter entsprechend zu gestalten. Ansonsten gilt natürlich, daß alles Plugins immer die komplette Mail übergeben bekommen. Aus diesem Grund ist der IMP-Filter auch so flexiblel. Also lieber ein separates Plugin als die Erweiterung des Spam-Wortfilters.

Ansonsten

Gruß
Andreas_Z
Core i7 3,4 GHz, 8 GB RAM, Win7 64bit SP1, GDATA Bussiness 11.0
Exchange-Server 2003, VM mit WinXP Pro SP3.
Spami-Online-Hilfe, Spami-FAQ, Anbuva's FAQ
Benutzeravatar
Andreas_Z
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Nov 2003, 08:10
Wohnort: Schwielowsee, Germany

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon anbuva » 26. Mai 2009, 21:27

Hallo Andreas_Z!

Da stimme ich Dir zu!

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Spamwort-Filter: Einträge nicht änderbar

Beitragvon Alex » 27. Mai 2009, 10:17

Hallo Andreas,

ich weiß, das direkte Editieren der Spampoints.xml ist eigentlich nicht gewollt. Aber ich vermute daß die Spampoints_user.xml genauso aufgebaut ist (hab' Spami nicht auf meinem Arbeitsrechner), also könnte man auch die User-Ausdrücke damit editieren.

Andreas_Z hat geschrieben:Wie ich bereits unter posting.php?mode=edit&f=4&p=50945 schrieb, ist die Suche nach Wörtern im Header nicht immer sinnvoll.


Ja, da stimme ich Dir zu - und deswegen wäre es Klasse, wenn man für jeden Ausdruck einzeln festlegen könnte, ob die Headerdaten durchsucht werden sollen oder nicht. Aber Michel hat's eh' schon auf der ToDo-Liste!

Servus,

Alex
Benutzeravatar
Alex
Spam-Killer
Spam-Killer
 
Beiträge: 40
Registriert: 17. Dez 2004, 20:00

Vorherige

Zurück zu Plugins: Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

 industrious-southeast