Absturz beim Mailabruf

Haben Sie einen Fehler in Spamihilator entdeckt?

Moderator: Forum-Team

Absturz beim Mailabruf

Beitragvon rainerS.punkt » 29. Apr 2004, 09:58

Hallo,

ich hatte jetzt schon mehrfch das Problem, dass mir der Spamihilator beim Mailabruf abstürzt mit der folgenden Fehlermeldung:
Code: Alles auswählen
SPAMIHILATOR verursachte einen Fehler durch eine ungültige Seite
in Modul WINMM.DLL bei 0187:bfdf6633.
Register:
EAX=00000000 CS=0187 EIP=bfdf6633 EFLGS=00010246
EBX=fb834c81 SS=018f ESP=02baf8d0 EBP=bff76ec4
ECX=817fbb58 DS=018f ESI=00000000 FS=5ebf
EDX=85136930 ES=018f EDI=00000000 GS=0000
Bytes bei CS:EIP:
89 58 04 8b f0 a1 38 a1 df bf 6a 00 6a 00 89 06
Stapelwerte:
01298820 01298820 01298840 01298840 bff7b77b bff741f7 bffc9490 bff7b796 bff741f7 bffc9490 00420434 0000ea60 0000ea60 0041fa60 01298840 00000000


Warum und wann solch ein Absturz erfolgt ist nicht reproduzierbar. Manchmal reicht ein Neustart des Rechners (Neustart des Spamihilator hilft nicht), manchmal brauche ich aber auch einige Anläufe. Weder das Einspielen des Beta-Builds noch der Tipp, die XML-Dateien zu löschen, waren erfolgreich.

Der Absturz ist insofern ärgerlich, weil das Mailprogramm ja nicht mehr abrufen kann, wenn der Spamfilter abstürzt.

Meine Konfiguration:
- Win 98
- OE 6
- Spamihilator 0.9.8.3 + inoffizielles Beta-Build

Den Absturz hatte ich schon vor dem Beta-Build und er tritt unabhängig davon auf, ob überhaupt eine Mail auf dem Server ist oder nicht.

Wenn der Filter läuft: Excellent! Macht schon wieder Spaß, Mails zu bekommen ;-).


Grüße von der Spree
Rainer
(... der jetzt per Neubooten versucht, den Spamihilator wieder zum Arbeiten zu bewegen.)
Benutzeravatar
rainerS.punkt
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 6
Registriert: 19. Apr 2004, 18:09
Wohnort: Berlin

Zurück zu Bugs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

 industrious-southeast