Windows 8 und Schattenkopien

bla bla bla, das nichts mit Spamihilator zu tun hat.

Moderator: Forum-Team

Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon anbuva » 31. Dez 2012, 14:31

Hallo zusammen,

nachdem ich nun Windows 8 ausgiebig testen konnte, nervt mich doch noch eine weitere Sache, die ich hier auch noch loswerden möchte. Unter Windows 7 konnte man von fast dem ganzen System oder von nur einzelnen Dateien ältere Versionsstände wiederherstellen --> Schattenkopie. Das geht nun nicht mehr. Unter Windows 8 muss man den s. g. Dateiversionsverlauf benutzen; das passiert leider nicht automatisch, wie man meinen sollte. Schlimm nur, dass man es dann erst merkt, wenn die Datei schon gelöscht oder geändert wurde und noch keine frühere Versionen gespeichert wurden.
Nur die aufgenommen Verzeichnisse beinhalten frühere Versionen. Hierbei ist es besonders nervig, dass man nicht so wie früher mittels Rechtsklick auf die Datei/Verzeichnis unter den Eigenschaften die einzelnen Versionen durchforsten kann, nein, hier muss man nun den Explorer bemühen und sich durchscrollen. Der einzige Vorteil hier ist der, dass man die Sicherung auf eine andere Partition ablegen kann, so dass diese keinen Speicherplatz auf der Festplatte gebraucht.
Das ist für mich Verschlimmbesserung eines bekannten alten Features, was manchmal schon meine und andere Arbeit retten konnte. Auch hier hätte man den User wählen lassen sollen, was er sich wünscht.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon Chactory » 31. Dez 2012, 14:57

Hallo anbuva!

Interessant, auch wenn ich das Feature sowieso nicht genutzt habe.
Konnte man in Win7 von bearbeiteten Dateien Versionsbackups mitlaufen lassen?

Gruß
Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5 2410M 2,3 GHz, 4 GB DDR3 SDRAM 1333 MHz, Windows 7 Pro 64 Bit SP1

Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9593
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon anbuva » 31. Dez 2012, 15:16

Hallo Chactory!

einmal am Tag (oder auch durch einen entsprechenden Registry-Eintrag je nach Wunsch öfter) wurde jede Datei automatisch als s. g. "Schattenkopie" gesichert. Ist/war aber nicht zu vergleichen mit einem Backup, Image oder der Systemwiederherstellung.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon Chactory » 31. Dez 2012, 15:21

Hallo anbuva!

Eine sehr schöne Funktion. Bei mir wimmelt es allerdings nur so von Projekten, deshalb weiß ich nie, wenn ich eine Datei zurücksetze, weil ich die vorherige Version brauche, wie viel ich dann an neu geleisteter Arbeit in den parallel bearbeiteten Dateien verliere. Ich führe deshalb - je nach Arbeitsgeschwindigkeit und Brisanz - manuelle Backups mit Acronis durch.

Gruß
Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5 2410M 2,3 GHz, 4 GB DDR3 SDRAM 1333 MHz, Windows 7 Pro 64 Bit SP1

Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9593
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon anbuva » 31. Dez 2012, 15:46

Hallo Chactory!

auf der Arbeit ist das leider nicht möglich. Ich war damals schon froh, das ich noch eine Schattenkopie hatte, als mir ein Kollege eine Datei aus Versehen in einem öffentlichen Verzeichnis gelöscht hatte.

Privat mache ich aber auch Extra-Backups. Ich habe neben einem Backup-Programm auch ein Image-Programm im Einsatz. Leider halte ich mich nicht an die Termine, wann ich das immer tun sollte.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon Chactory » 1. Jan 2013, 02:15

Hallo anbuva!

:)

Gruß
Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5 2410M 2,3 GHz, 4 GB DDR3 SDRAM 1333 MHz, Windows 7 Pro 64 Bit SP1

Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9593
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon anbuva » 1. Jan 2013, 15:03

Hallo Chactory!

Übrigens gibt es ein freies Programm was ähnlich arbeitet: AutoVer

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon Chactory » 1. Jan 2013, 17:18

Hallo anbuva!

Ja, sehr interessant, vor allem wegen der Versionierung.
Acronis fertigt ein Spiegelbild an − darauf kommt es mir an,
falls ich einmal einen Totalverlust wegen eines Virenbefalls
haben sollte.

Gruß,
Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5 2410M 2,3 GHz, 4 GB DDR3 SDRAM 1333 MHz, Windows 7 Pro 64 Bit SP1

Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9593
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon anbuva » 1. Jan 2013, 17:33

Hallo Chactory!

hauptsache der Virus wurde vorher nicht mitgespiegelt :mrgreen:

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon Chactory » 1. Jan 2013, 17:40

Hallo anbuva!

Hierfür braucht man tatsächlich eine ausreichende Zahl von Mirror-Backups. Ich führe natürlich letztlich viel zu selten Acronis durch. Normalerweise sollte man täglich backupen, aber für meine Zwecke reicht auch wöchentlich, und de fact backupe ich etwa zwei- bis vierwöchentlich. Ich habe immerhin zwei große externe Festplatten, auf jede passen zwei Mirrors. Man sollte vermutlich je nach Schnelligkeit/Häufigkeit vier bis zehn Backups vorhalten, je häufiger, desto mehr. Wenn ich einen Virenbefall bemerke, dann ist wahrscheinlich höchstens eines der Backups befallen. Diese kann man ja ebenfalls scannen.

Gruß,
Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5 2410M 2,3 GHz, 4 GB DDR3 SDRAM 1333 MHz, Windows 7 Pro 64 Bit SP1

Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9593
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon anbuva » 1. Jan 2013, 18:31

Hallo Chactory!

ich bin da privat leider auch etwas zu luschig. Ich habe aber vor, das zu ändern. Mir fehlt im Moment nur der Platz (räumlich gesehen), aber da arbeite ich im Moment dran. Plattenplatz ist heute zum Glück ja kein Problem mehr.
Andersherum kann man sich aber auch "totsichern". Ich denke, dass 2-3 Versionen in den meisten Fällen vollkommen ausreichen; kommt natürlich auch darauf an, wie oft und in welchem Zeitraum sich was ändert.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon Chactory » 1. Jan 2013, 19:17

Hallo anbuva!

Ich finde es ganz gut, daß Du des Sichern mit Deinem Thread nochmals in Erinnerung gebracht hast. :)

Gruß
Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5 2410M 2,3 GHz, 4 GB DDR3 SDRAM 1333 MHz, Windows 7 Pro 64 Bit SP1

Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9593
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon anbuva » 1. Jan 2013, 19:38

Hallo Chactory!

ja passend. Ich habe heute z. B. eine Sicherung von meinen Spami-Benutzerdaten gemacht. So etwas könnte michel noch als Batch einbauen. Einmal copy das Verzeichnis Spami-Benutzer nach X:\Backup-Spami und gut ist.

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon Chactory » 1. Jan 2013, 19:46

Hallo anbuva!

Hast Du Dein gesamtes Profil gsichert? Einschließlich PNs?

Gruß
Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5 2410M 2,3 GHz, 4 GB DDR3 SDRAM 1333 MHz, Windows 7 Pro 64 Bit SP1

Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9593
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Windows 8 und Schattenkopien

Beitragvon anbuva » 1. Jan 2013, 20:30

Hallo Chactory!

das gesamte Verzeichnis, wo die Daten vom Benutzer liegen. Also C:\Users\"BN"\AppData\Roaming\Spamihilator

Gruß
anbuva
Benutzeravatar
anbuva
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 8403
Registriert: 1. Sep 2004, 12:58
Wohnort: Zuhause

Nächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 industrious-southeast