Phoenix Mail 2014

Brauchen Sie Hilfe beim Benutzen des Spamihilator-Programms?

Moderator: Forum-Team

Phoenix Mail 2014

Beitragvon rr4u » 7. Apr 2014, 19:55

Spamihilator-Version: alle
Betriebssystem: Windows 7
Architektur: 32-Bit
E-Mail-Programm: Anderes (Bitte im Text angeben)

Wurde kürzlich ein Update oder eine Neuinstallation von Spamihilator durchgeführt?
Nein

Hast du das Forum bzw. die FAQ schon nach ähnlichen Problemen duchsucht?
Nein

Wie soll der aktuelle:
Spamihilator 1.5 vom 23. Dezember 2012

denn eigentlich ein aktuelles:
Phoenix Mail 2014 vom 4. April 2014

erkennen?

Daher möchte ich heftigst darum bitten, Phoenix Mail aus der Liste der Programme, die Spamihilator unterstützt, zu entfernen!

MfG
Roland "the Ruler" von Phoenix Mail >= 2003

P.S.: Tolles Forum: Konnte diesen Beitrag nicht voröffentlichen, da ein Link auf die Homepage von Phoenix Mail 2014 drin war.
Zuletzt geändert von rr4u am 18. Apr 2014, 12:19, insgesamt 2-mal geändert.
rr4u
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 9
Registriert: 7. Apr 2014, 19:24

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon Chactory » 8. Apr 2014, 22:51

Hallo rr4u!

Bitte sei so freundlich, und erkläre, was nicht zu Deiner Zufriedenheit funktioniert. Geht es um den Mailkonten-Wizard des Spamihilators, der Phoenix Mail nicht erkennt, oder funktioniert ein manuell korrekt eingestellter Phoenix-Mail-Client ganz und gar nicht mit Spamihilator?

rr4u hat geschrieben:Tolles Forum: Konnte diesen Beitrag nicht voröffentlichen, da ein Link auf die Homepage von Phoenix Mail 2014 drin war.

Wir sind hier übrigens ein Forum mit Freiwilligen, die für eine kostenfreie Schutzsoftware Unterstützung leisten, so gut wir es können. Aus diesem Grund hielte ich es für höflicher, wenn ein Teilnehmer bei einem Problem um eine Erklärung bittet, anstatt sich gleich zu beschweren.

Die Forensoftware ist zum Schutz von Forenspammern bewußt so eingestellt, daß neue Teilnehmer noch keine Hyperlinks eintragen können.

Gruß,
Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon larifaribummbumm » 14. Apr 2014, 18:06

So, ich mir das Programm "Phoenix Mail 2014" mal angesehen und wollte es / Konfiguration mit Spammi testen.

Es handelt sich dabei um freie E-Mail-Software.
Phoenix Mail wurde vor rund 16 Jahren mal programmiert.
Der Quellcode wurde veröffentlicht.
Der ursprüngliche Programmierer arbeitet wohl nicht mehr daran.
Inzwischen wurde von mehreren Leuten gearbeitet, es gibt inzwischen verschiedene Programme unter dem Namen Phoenix Mail.
Der Programmautor von "Phoenix Mail 2014" hat sich ja oben bereits vorgestellt.

Hinweis auf seiner Webseite:
"Besonderheiten von Phoenix Mail 2013:
- Für E-Mail-Anfänger völlig ungeeignet!"
Ein E-Mail-Programm für Windows (XP bis 8 ) ohne MAPI-Unterstützung.


Installation (XP,SP3) lief ohne Probleme.
(Screenshots)

Nach der Installation kam die erste Fehlermeldung, OHNE das Spamihilator eingerichtet/ gestartet gewesen wäre.
Programm stürzt ab.
Neustart des Programmes.

Konto manuell eingerichtet.
Emails abgerufen.
Alles ok.

Beim Versuch, die erste Mail anzusehen, Programm stürzt ab.
Neustart des Programmes.

Klick oben auf " Email", Programm stürzt ab.
Neustart des Programmes.

Klick oben auf " Postfach Konto", Programm stürzt ab.
Neustart des Programmes.

Auf der Webseite nach Hilfe zu den Fehlermeldungen gesucht:
Die >>FAQs<< (häufig gestellte Fragen) ist leider nicht für mich erreichbar.


OK, das mit den vielen Fehlermelungen kann ich jetzt nur ausdrücklich bestätigen.
Jedoch stammen diese offensichtlich nicht von Spamihilator.

Dann den Spamihilator Assistenten gestartet, Spamihilator schlägt Phoenix Mail darin nicht vor.
Daher kann ich es auch nicht automatisch konfigurieren.
Was ich sicher könnte, wäre die Programminterne Konfiguration, ich bekomme Phoenix Mail nur nicht mehr gestartet, ohne dass es abstürzt.
Daher ist mein Test mangels Venlafaxin 3000mg beendet.

Phoenix Mail gelöscht.

Grüße
Zuletzt geändert von larifaribummbumm am 14. Apr 2014, 18:27, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon larifaribummbumm » 14. Apr 2014, 18:07

Teil 2
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon larifaribummbumm » 14. Apr 2014, 18:08

Teil 3
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon larifaribummbumm » 14. Apr 2014, 18:09

Teil 4
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon larifaribummbumm » 14. Apr 2014, 18:10

Teil 5
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon larifaribummbumm » 14. Apr 2014, 18:11

Teil 6
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon larifaribummbumm » 14. Apr 2014, 18:12

Teil 7
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon larifaribummbumm » 14. Apr 2014, 18:13

Teil 8
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon larifaribummbumm » 14. Apr 2014, 18:14

Teil 8
Ein Künstler ist jemand, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
larifaribummbumm
Assistent
Assistent
 
Beiträge: 696
Registriert: 3. Okt 2012, 14:40

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon Chactory » 14. Apr 2014, 20:58

Hallo Lari!

Herzlichen Dank für Deinen Test und dessen ausführliche Dokumentation.

Gruß,
Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon rr4u » 18. Apr 2014, 12:13

Chactory hat geschrieben:Hallo Lari!

Herzlichen Dank für Deinen Test und dessen ausführliche Dokumentation.

Gruß,
Chactory


Ja, herzlichen Dank dafür (ernst gemeint)!

Je weniger Leute Phoenix Mail 2014 (von mir in meiner Freizeit seit 2003 alleine weiterentwickelt) benutzen, desto weniger Fragen zu Phoenix Mail 2014 muß ich in der Hilfe-Datei berücksichtigen.

Momentan bin ich der einzige Programmierer, der sich um Phoenix Mail (seit 2003 mit Delphi5) noch kümmert.

Hauptaugenmerk ist mir die Funktionalität von Phoenix Mail 2014 für Leute, die sich nicht von vorneherein "blond" benehmen, da ich keine Lust habe, jeden beliebigen Eingabefehler abzufangen.

Wer zu "blond" für Phoenix Mail 2014 ist, sollte daher die Finger davon lassen!

Wer hier meint denn eigentlich, dass ich Phoenix Mail 2014 für den Anwender ändere, statt für mich?

Zitat (aus der linken Spalte des Browsers):
larifaribummbumm
Fast schon ein Mitarbeiter

rr4u

P.S. Daher lebe ich (so wie schon E. Snowden) in Russland als bestversorgter Multi-Milliardär und plage mich nur noch mit dem Gedanken herum, wer mir die exklusivere Yacht verkaufen wird...
rr4u
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 9
Registriert: 7. Apr 2014, 19:24

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon Chactory » 18. Apr 2014, 17:04

Hi zusammen!

rr4u hat geschrieben:Phoenix Mail 2014 […] von mir in meiner Freizeit seit 2003 alleine weiterentwickelt […]
Momentan bin ich der einzige Programmierer, der sich um Phoenix Mail (seit 2003 mit Delphi5) noch kümmert.
@ rr4u, dann geht es Dir vielleicht nicht viel anders, als Michel Krämer, dem Programmautor des Spamihilators. Als „Einzelkämpfer“ an einem komplexen Computerprogramm zu arbeiten, kann irgendwann an den Rand der Machbarkeit führen.

Spamihilator, das kann ich beobachten, und Phoenix Mail, das kann ich nur annehmen, haben jedoch auch heute noch einen Nutzen und eine Nutzer-Gemeinde.

Ich selbst möchte Spamihilator nicht missen, denn er filtert immer noch um Größenordungen besser, als meine übrige Security-Software, hat einen viel größeren Funktionsumfang und ist leichter zu bedienen.

rr4u hat geschrieben:Wer zu "blond" für Phoenix Mail 2014 ist, sollte daher die Finger davon lassen!
Wer hier meint denn eigentlich, dass ich Phoenix Mail 2014 für den Anwender ändere, statt für mich?
An dieser Stelle nehmen wir hier allerdings eine ganz andere Position ein, als Du. Wir wertschätzen unsere User und freuen uns über jede Beteiligung oder auch Hilfeanfrage. Wir haben viele sehr dankbare oder einfach interessante Rückmeldungen über Spamihilator und geniessen den Gedanken, uns und allen anderen Usern eine Freude damit zu machen.

Beste Grüße,
Chactory
HilfeHelp «en»TippsAnbuva's FAQBob's FAQ «en»SpamwortlisteRegelfilterScreenshotsSSL/TLSSpami 1.6.0
Vostro 3450, Intel Core i5, 8 GB RAM, Windows 7 Pro 64 Bit
Neu: Inspiron 14 5000, Intel Core i7, 16 GB RAM, Win 10 Pro 64 Bit
Bild
Benutzeravatar
Chactory
Administrator
Administrator
 
Administration
Beta-Tester
Forum-Team
 
Beiträge: 9612
Registriert: 9. Jan 2004, 23:19
Wohnort: Kiel (D)

Re: Phoenix Mail 2014

Beitragvon rr4u » 18. Apr 2014, 17:41

Der Nutzen/Nutzerkreis von Phoenix Mail < Version 2014 sollte gegen Null gehen, da Phoenix Mail < Version 2014 kein SSL/TLS unterstützt.

Wenn ich tagelang nach Fehlern in Phoenix Mail 2014 suchen muß, weil irgendetwas angeblich bei einem Nutzer nicht mehr klappt, werde ich ziemlich sauer, wenn sich später herausstellt, daß der Anwender Spamihilator benutzt(e).

Daher meine Bitte/Empfehlung: Finger weg von Phoenix Mail 2014 (in der Kombination mit Spamihilator)!

=====
"Wir haben viele sehr dankbare oder einfach interessante Rückmeldungen über Spamihilator und geniessen den Gedanken, uns und allen anderen Usern eine Freude damit zu machen."

Wer ist "Wir"? Michael Krämer im Pluralis Majestatis? Wohl eher nicht, er scheint auch die Schnauze voll zu haben :wink:
=====

MfG
rr4u

Edith reicht den Link auf das dt. Phoenix Mail-Forum nach:
http://www.razyboard.com/system/user_pm2003.html
rr4u
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 9
Registriert: 7. Apr 2014, 19:24

Nächste

Zurück zu Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

 industrious-southeast