STAT-Befehl fehlgeschlagen

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: STAT-Befehl fehlgeschlagen

Re: STAT-Befehl fehlgeschlagen

Beitrag von Chactory » 11. Dez 2016, 00:22

Hallo walt!

Super, dass Du das lösen konntest! :)

Gruß,
Chactory

Re: STAT-Befehl fehlgeschlagen

Beitrag von walt » 8. Dez 2016, 06:49

Hallo Chactory

Danke für diesen durchaus bedenkenswerten Hinweis. Ich konnte mein Problem soeben durch sorgfältigeres Konfigurieren des serverseitigen Spamfilters weitgehend lösen (so hoffe ich). Die den Fehler vermutlich verursachenden Mails werden nun gar nicht mehr heruntergeladen. Dank des Spamreports brauche ich auch nicht beim Provider nach FalsePositive zu suchen.

Gruss

Walt Gallus

Re: STAT-Befehl fehlgeschlagen

Beitrag von Chactory » 7. Dez 2016, 23:41

Hallo walt und renato!

Macht es Sinn, vielleicht die in Spamihilator gespeicherten Server zu löschen und neu aufbauen zu lassen? Ich meine in den Einstellungen unter "Verbindung > SSL/TLS > Bekannte Server > Alle löschen".

Gruß,
Chactory

Re: STAT-Befehl fehlgeschlagen

Beitrag von walt » 6. Dez 2016, 07:31

Danke, renato, aber das habe ich natürlich alles ausführlich gelesen und studier, bevor sich h ier gepostet habe, nur: eine Lösung ist mir dabei nicht begegnet.

Gruss

Walt Galus

Re: STAT-Befehl fehlgeschlagen

Beitrag von renato » 5. Dez 2016, 16:58

STAT-Befehl fehlgeschlagen

Beitrag von walt » 5. Dez 2016, 15:26

Spamihilator-Version: 1.6
Betriebssystem: Anderes (Bitte im Text angeben)
Architektur: 32-Bit
E-Mail-Programm: Thunderbird

Wurde eine Fehlermeldung vom System erzeugt? Wenn ja, welche (genaue Beschreibung)?
Ja, siehe Fehlerbeschrieb

Lässt sich der Fehler reproduzieren? Wenn ja, wie?
Ja, bei jedem Abholen der Mails

Ist eine andere Sicherheitssoftware außer Spamihilator auf dem System installiert? Wenn ja, welche?
GData Antivirus
Der Fehler tritt auch auf, wenn diese deaktiiert ist.

Wurde kürzlich ein Update oder eine Neuinstallation von Spamihilator durchgeführt?
Ja

Hast du das Forum bzw. die FAQ schon nach ähnlichen Problemen duchsucht?
Ja

Windows 8.1
Spamihilator 1.5 und 1.6 (Fehler tritt mit beiden Versionen auf.)
--------------------------------

Guten Tag

8 Mailkonten in TB - POP3
Es kommt immer wieder vor, in letzter Zeit sehr häufig, dass beim
Mailempfang eines oder mehrerer Konten (nicht immer das/die selben) nach
ca 60 Sekunden (während dieser Zeit scheint Spami Mails abzuholen) zuerst diese Fehlermeldung auftritt:
----------
Zeitüberschreitung (mit Spami-Logo)
Der Server hat längere Zeit nicht geantwortet. Wollen Sie die Verbindung
abbrechen?
Warten Abbrechen
----------
Klicke ich auf "Abbrechen" sofort und bei "Warten" nach ca. 10 weiteren
Sekunden folgt diese Meldung:
----------
Der STAT-Befehl ist fehlgeschlagen. Der Mail-Server 127.0.0.1
antwortete: Spamihilator: Connection abortet by user. OK
----------
Ich kann die Mails dann nur direkt vom Server abholen. Ich *vermute*,
dass es Mails mit Anhang oder blockiertem externen Inhalt sind, die den
Fehler verursachen und das Abholen verhindern.

Diagnose / Therapie?

Dank und Gruss

Walt Gallus

Nach oben

cron

 industrious-southeast